Hallo (Blog)Welt.
Ich bin wieder da. War ich jemals verschwunden? Naja, vielleicht etwas von der Bildfläche!! :-) ) Aber das Leben geht unaufhörlich weiter und die unangekündigte Blogpause war vielleicht auch mal nötig. Ich traute mich nicht mehr schreiben, wollte nicht mehr schreiben. Warum? Plötzlich schien mir meine eigene kleine Schreibwelt zu einfach und zu uninteressant, zu wenig niveauvoll und zu kraftlos. Ich habe zu sehr auf andere gesehen als auf mich selbst…und das zu Recht! Ich habe gesehen und gespürt, das Besondere an jeden Menschen sollte erhalten bleiben. Sollte es auch noch für mickrig und klein und nicht erwähnenswert gehalten werden. Denn gerade dadurch entsteht das, was uns ausmacht…der persönliche Fingerabdruck sozusagen.

OK, nun ist genug erklärt und gejammert. Jetzt habe ich hier erstmal die Spinnenweben entfernt und neue  Frischeduft hereingezaubert. Nun kann es weitergehen.

Zurzeit befinde ich mich mal wieder….auf Rehab. Etwas früher als sonst, da meine bessere Hälfte auch eine Rehab bewilligt bekommen hat und nun schwitzen wir beide bei momentan 35 grad. 2 Wochen sind schon vergangen und mir bleiben noch weitere 4 Wochen. Ich bin immer wieder erstaunt, was sich hier bei mir alles tut und was ich erlebe und sehe und einfach auch mit allen Sinnen wahrnehmen kann.  Vor 2 Wochen kam ich wieder mit Schmerzen hierher, die nun wieder besser geworden sind. Nicht durch Medikamente und nicht durch Leistung bis uir Grenze. Eine gesunde Mischung aus aktiven Therapien und passiv-entspannenden Anwendungen, gepaart mit kreativen Workshops haben schon ihre Wirkung entfaltet. Und das, was mich anfangs etwas enttäuschte und verunsicherte hat sich fast unmerklich in diesen Kreislauf eingebunden. Akzeptiert und angenommen, mal auch von einer Seite betrachtet, die vorher nicht betrachtet werden wollte lerne ich immer wieder dazu,mache mir auch bewusst, dass die Herausforderung ddarin besteht, den Alltag mit diesen Farben zu schmücken, wenn ich wieder daheim bin. Doch das hat noch Zeit. Nun werden Farben neu gemischt, ausprobiert, gepinselt, gezeichnet, geschmiert…ohne viel Nachdenken..
Welche Freude vertraute Gesichter wieder zu sehen, die sich ehrlich freuen über eine nochmalige Begegnung. Von der Putzfrau über Therapeuten bis hin zur Ärztin. Vorbei wars mit meinem schlechten Gewissen, dass andere diesen Platz nötiger hätten, als ich! Aber auch, wenn ich nie richtig gehen werde, wie andere oder ganz ohne Schmerzen sein werde, jeder kleine Erfolg ist es wert. Wenn auch viel über Krankenkassen geschimpft wird, hier bin ich sehr dankbar, dass ich diese Möglichkeit wieder bekommen habe. Die Begegnung verschiedenster Menschen mit teils traurigen aber auch hoffnungsvollen Geschichten eröffnet neue Sichtweisen und auch Ideen. Erfolge sind auch kleine Schritte. Wenn ich nach einiger Zeit zurückschaue und dann den Punkt auf dem ich jetzt gelandet bin.

Ich genieße diese Zeit…….Zeit für neuen Mut und neue Kraft. Sie kommt!!!

(Das Bild entstand vor 2 Jahren aus meinem damaligen Zimmer.Heute Sieht man aus diesem Zimmer ein neues Gebäude, das in den letzten 2 Jahren dazugebaut wurde. In diesem Gebäude bin ich nun. Auch hier bleibt die Zeit nicht stehn,,,,)

17 Kommentare zu „On the Blog again“

  • Liebste Babsi,

    schön und zum Nachdenken anregend und aufrichtig, wie und was du schreibst! Und ich gönne dir diese Wochen von ganzem Herzen und freue mich für dich, dass du so schöne Erfahrungen machen und es dir richtig gut gehen lassen kannst, sogar mit deinem Liebsten, so du Zeit findest dazwischen ;-)

    Was für eine Zeit… so richtig durchgebeutelt, das kenne ich, ohne jammern zu wollen ;-) das habe ich dir persönlich gegenüber ohnedies schon genug… ;-)

    Und trotzdem, es geht voran, nichts bleibt wie es ist, auch wir selbst nicht, und das ist doch schön. Mit allen Höhen und Tiefen.

    Das Bild ist erfrischend schön, und nun schaust du quasi in die umgekehrte Richtung oder doch wieder ins Grüne!? Dieser Ausblick ist jedenfalls nicht mehr derselbe und alles ändert sich…

    Ich wünsche dir noch eine wunder-volle Zeit, die du ganz und gar genießen kannst, mit gutem Gewissen und mit deiner ansteckenden Fröhlichkeit, mit der du alle begeisterst!

    Ich drück dich ganz lieb und freu mich auf ein Wiedersehen!
    Bussi, Elisabeth ♥

  • admin:

    schön, das ist ja wie im traum *Lächel* danke für deine netten zeilen, meine liebste elisabeth.
    ja ich genieße die zeit, wenngleich ich auch etwas verunsichert auf die zeit danach schaue…aber nun konzentriere ich mich auf das JETZT.
    ja mein liebster und ich, wir tauschen uns immer dazwischen aus, gehn auch zusammen essen. seine zeit geht noch fast 2 wochen.ich bin dann noch etwas allein.auch das ist gut.
    veränderung ist gut.auch das seh ich immer wieder.
    genau, nun schau ich in die umgekehrte richtung aufs hotel aber auch etwas ins grüne.erde beim nächsten beitrag noch ein foto reinstellen, dass auch was aktuelles da ist.werd in zukunft nur noch eigenes reinstellen….
    danke danke danke für deine lieben worte auch zum abschluß

    eine liebe umarmung, ich freu mich.
    auf bald

    ps:ich wüßt nun nicht, wann du gejammert hast!!??

    von herzen
    babsi

  • Erika:

    Liebste Babsi,

    wie schööööööööööööön, wieder von Dir zu lesen. Wie oft schon habe ich an Dich gedacht oder hier vorbeigeschaut. Jetzt habe ich mich gerade über Deinen Kommentar bei meinen Mohnbildern gefreut. Juhuuuu

    Schön, dass Du wieder die Reha in Anspruch nehmen darfst. Und noch zusammen ! Klingt doch gut, und doch brauchst Du auch da Deinen Freiraum. Dass sich viele gefreut haben, Dich wiederzusehen, erinnert mich an meine Griechenland-Urlaube, in denen sich auch die Köchin so sehr gefreut hatte , mich wiederzusehen und umarmt hat.
    Ich wünsche Dir viele neue Erfahrungen und Umsetzungen, alles zu seiner Zeit. Dass Du weniger Schmerzen hast, liegt mir am Herzen. Wie wir damit umgehen, ist oft das Wichtigste. Aber leichter gesagt.
    Mir geht es gut und ich bin so dankbar. Christina ist schon wieder drei Monate in Nicaragua… Wenn Du Lust und Zeit hast, kannst Du in ihrem Tagebuch lesen:
    http://christina2.wobistdujetzt.com/
    Auch sie wurde bei einem Besuch
    in Costa Rica herzlichst empfangen auf einer Finca, in der sie vor 6 Jahren im Regenwald geholfen hatte…
    Die Zeit vergeht. Mit G. war ich im März in Südfrankreich im Urlaub.
    Ich fotografiere immer noch gerne und bin einfach dankbar, dass es uns gut gehen darf.
    Ich wünsche Dir alles alles Liebe und Gute
    ich denk an Dich, habe mich jetzt so gefreut
    lass Dich umarmen
    herzlichst Erika ♥

  • Liebste Babsi,

    wie schon bei mir geschrieben: Träume werden wahr… *lächel*

    Und dann darf ich mich also darauf freuen, wieder mehr von dir zu lesen!?

    Dann freu ich mich schon einmal ~ und auf ganz bald, auch darauf freu ich mich!

    Von Herzen, Elisabeth

  • Liebste Erika,

    auch von dir zu lesen freut mich jedes Mal so sehr!!!!
    Deine Christina ist bewundernswert und selbstständig! Ich wünsche mir, dass ich es auch bei meiner kleinen Maus schaffe, so wunderbar wie du es machst! Loslassen und Flügel geben und auch Wurzeln…

    Eine liebe Umarmung für dich ♥
    Elisabeth

  • admin:

    liebste erika
    aaahh schööön, dass du auch hier wieder gelandet bist so schnell *Freufreu* und nun kannst du auch wieder öfters vorbeischauen. möchte meine eindrücke gerne wieder mehr festhalten und v.a teilen. das ging mir schon sehr ab.
    ich versteh gut, was du meinst und es ist so schön zu sehen, wie wir den menschen im gedächnisd bleiben. früher hab ich mich sehr runtergemacht und dachte mir nur, dass die netten sätze wenig mit mir zu tun haben. umso schöner ist es jetzt, genau das zu genießen :) ))
    deine christina ist echt toll, was die alles so macht. ich werde sehr gern bei ihr lesen und du kannst echt stolz sein!!ich bewundere sie, ich brauch meine sichere umgebung.wenns nach ch. gehn würde, würden wir sehr viel reisen.
    aber du und g. kommt auch viel rum. woow!!!
    achja in der rehab haben wir freiräume, da wir ein einzelzimmerchen haben und jeder so seinen rückzugsort hat. und zwischendurch tauschen wir uns gern aus! es passt so alles sehr gut.
    danke für deine so lieben zeilen, die gerade vor energie nur so sprudeln!!
    eine liebe umarmung auch von babsi

  • admin:

    liebste elisabeth
    ja darfst du!!!ich hab gerade so einen rehaschwung, dass ich den auch wieder fürs schreiben nutzen will. mir fehlt es uznd auch das teilen meiner gedanken.ich hatte nur einfach eine blockade weil ich mein lichterl wieder mal zu klein gehalten habe. also,ich freu mich, wenn du mich ganz bald wieder beehrst, hier und auch so :) ))seehr große freude!!
    allerliebste grüße von babsi, die vorher in gaweinstal ein nettes gewitter gesehn hat

  • Liebe Babsi,

    schön, dass du wieder da bist. ♥

    Wir alle zweifeln immer wieder mal an uns selbst. Manchmal denke ich, was soll ich noch schreiben, es wurde doch schon alles geschrieben und andere können es vielleicht sogar besser.
    Manchmal brauche ich dann auch ein Pause, aber dann geht es wieder mit neuer Kraft und Lust weiter. Denn es ist egal, ob andere besser schreiben, es ist auch egal, ob schon “alles” geschrieben wurde, denn keiner schreibt aus unserer Sicht und mit unseren Worten. Wichtig ist, dass man Freude daran hat.

    Ich wünsche dir, dass die Reha dir neue Kraft und neuen Mut und Freude bringt und dass deine Schmerzen wenigstens auf ein Minimum reduziert werden können.

    Alles Liebe für dich,
    Martina

  • Liebste Babsi, wie schön, dass Du wieder da bist und dass Du auch bei mir schon so fleissig gelesen und geschrieben hast. Ich hatte auch eine kleine guttuende Blogpause, nicht so lang wie Deine und doch genau lang genug, um zu verstehen, was Dich bewogen hat, eine Pause einzulegen. Auch ich dachte, ich hätte einfach nicht mehr so viel interessantes zu schreiben und auf halbe Sachen hatte ich keine Lust. Nach der Pause ging es dann mit frischem Elan und neuem Veröffentlichungs-Rythmus weiter…
    Bei Deinen Worten und Martinas Kommentar dachte ich wieder an ihn, “unseren” Satz: auch wenn viele dasgleiche machen wie Du, keiner macht es mit DEINER Energie!” :-)
    Für Deine Rehab alles alles Liebe und auch für Deinen Schatz.
    Von Herzen Andrea

  • admin:

    liebe martina!
    und es ist schön, dass du mich gleich so schnell gegenbesuchst *Freu*.
    gerade dein letzter eintrag bei dir hat mich wieder so zum schmunzeln gebracht, dass ich diese gedanken grade bei DIR schwerer nachvollziehen kann.also, was mich angeht: mach ruhig so weiter in deinem blog, bittee!!!:-)
    das hast du schön geschrieben. das macht unsere einzigartige schreibweise und worte werden zu einer bunten kette, die nur wir so gestalten können.
    danke für deine lieben wünsche un ich werde weiter berichten.habe auch schon ein brainstoming im kopf toben *lach*

    alles liebe von babsi

  • admin:

    liebste andrea!!!

    ist das schön, euch alle- und auch DICH- hier wiederzulesen!´der besuch bei dir war längst überfällig und ich wollt auch nur zeigen, dass ich trotz schreibabwesenheit zumindest in gedanken noch da bin. halbe sachen, das passt gut. ich dachte auch, dass ich zu wenig erlebe, was andere interessieren könnte bzw nicht so rüberzubringen, wies beabsichtigt war. dabei sinds vielleicht grade die alltäglichen dinge mitten aus dem leben, die andere gern lesen??
    ich hab gelesen wegen deiner pause, zum glück wars nicht lang!!!
    und ich sage DANKE dafür, dass du mich erinnert hast an diesen satz, der irgendwo im unterbewußten geschlummert hat. das ist es!!!
    ich hab ch deine wünsche bestellt und wir schicken beide dankende gaanz liebe grüße
    wir lesen uns..*lächel*
    babsi

  • Dori:

    Hi liebste Babsi, solch eine Auszeit braucht jeder einmal. Ich hatte jetzt auch eine längere, ich hatte einfach keine Kraft und keine Inspiration. Ich blogge auch nicht mehr so oft wie früher, sondern nur noch, wenn mich etwas wirklich bewegt. Schließlich heißt ja auch mein Blog so :-)
    Im Juli gehe ich auch für 5 Wochen in eine Reha nach Norddeutschland, da bin ich sehr gespannt drauf, was sich da so alles tun wird. Vielleicht kommen da auch wieder viele neue Impulse.
    Ich wünsche Dir eine superschöne und auch lehrreiche Zeit dort, wo Du jetzt gerade bist, und sende Dir liebe Grüße.
    Von Herzen, Dori

  • Liebste Babsi,

    schön… wieder einmal deinen Spuren zu folgen. Impulse zu bekommen, wo du bist und was du tust… wie’s dir geht. Einfach ein Lebenszeichen… denn DU BIST WICHTIG und RICHTIG so, wie du bist. Ob du schreibst oder eine Pause einlegst… Tu, was dir Freude macht und womit du dich GUT fühlst. Wir hier freuen uns immer auf dich und sind in Gedanken miteinander verbunden auch ohne sichtbare Beweise. :-)
    Ich wünsche dir eine erholsame und Wunder-volle Zeit in der Reha mit deinem Liebsten… besser geht’s ja wohl kaum ;-) … neue Kräfte, frischen Schwung und ganz viel Inspiration. Auszeiten sind tolle Chancen für neue Erkenntnisse, Abstände unumgänglich für Nähe und beides macht Lust auf anders gemischte Lebensfarben.

    Veränderungen sind nun mal das Salz in der Suppe (auch ich bin mittendrin)… damit immer das Bestmögliche geschehen kann.

    Drück dich und lasst es euch gut gehen… von Herzen wünsch’ ich dir keine Schmerzen, deine seelenfrau :-)

  • Herzlich willkommen zurück, liebe Babsi!
    Wenn du wieder Lust dazu bekommst du schreiben, dann ist der Zeitpunkt genau richtig. Alles ist richtig, was wir dafür halten.
    Hab eine schöne Zeit in der Reha &

    bis bald.

    Liebe Grüße, Emily

  • admin:

    liebste dori
    danke für deinen netten eintrag. ich versteh das sehr gut mit der auszeit und was deine einträge angeht: sie bewegen!deshalb lese ich gern bei dir.
    ah, du gehst auch wieder auf rehab???das freut mich für dich und wünsch dir, dass es auch für dich eine gute zeit wird

    alles liebe von babsi

  • admin:

    liebste seelenfrau, es tut gut, solche zeilen zu lesen und jetzt ist mir wieder klar geworden, wie viel das schreiben und sich mitteilen und der austausch freude bereitet, (ist das deutsch??)
    es ist schon etwas anderes zu zweit auf rehab. obwohl wir beide unseren eigenen rückzugsraum haben. in einer woche fährt mein schatz heim, ich bin dann noch etwas alleine da *smile*
    ich nütze die chancen, arbeite an meinem körper und meiner seele.gerade probiere ich mich ein bisschen an acrylmalerei…..

    ganz ganz liebe sommergrüße von herzen von babsi

  • admin:

    liebe emily
    ja, ich denke es ist jetzt richtig und es fühlt sich auch so an!
    danke für deine lieben zeilen!!!

    liebe grüße zu dir von babsi

Kommentieren

meine Themen
Archives
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 148 mal aufgerufen
Heute: 89 Besucher
Besucher insgesamt: 123670
online: 0 Besucher
Webhost