Nun hab ich ja das Schreiben etwas vernachläßigt. Dabei ist hier im mom so viel in Bewegung bei mir.

Die letzten 2 Wochen waren angefüllt mit sichtbaren und unsichtbaren  Denkanstössen.und ich merke auch dass ich durch die Xing Gruppen beginne, meine Haltung zu verändern..und dadurch auch in Situationen komme die noch verstärkend wirken.

  • es fällt mir immer leichter mich im Spiegel anzusehen und auch mal anzulächeln
  • ich habe zu einer lieben Bekannten noch engeren Kontakt gefunden
  • hatte ein sehr schönes nächtliches Philosophieren bis zum Morgen
  • habe seit langem mit meiner Mum ein Kinoerlebnis gehabt
  • freue mich total aif die Sommermonate und das was kommen wird

Allerdings hab ich auch gesehen, an was ich noch arbeiten  muß. Meine Unsicherheit hemmt und hindert mich noch in vielen sodass ich immer noch sehr zum grübeln und mich selber runtermachen neige. Es ist wie eine Wand in mir die mich zurückhält und noch innerer Zweifel…

Meine Grundsätze für nun müßten sein

ICH MACH ES!

und

LOSLASSEN!

ob ich das auf die Reihe bekomme?Mittlerweile halt ich schon alles für möglich und es tut mir gut auch Leute zu lesen, die sich genau damit auseinander setzen 🙂

2 Kommentare zu „in Bewegung…“

  • …schau in den Spiegel…
    lächle dich selbst an und sage ganz laut:
    „Ich erhalte Selbstbewußtsein, Kraft und Gesundheit!“ (bzw. das, was dir momentan am meisten fehlt)
    …ich schwöre dir, das jeden Tag gemacht, wirkt Wunder!
    …ganz liebe Grüssle
    engerling

  • Stimmt, unser Engerling bringt es auf den Punkt. Du schaffst das – ganz sicher

    Alles Liebe
    Irene

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 293 mal aufgerufen
Heute: 34 Besucher
Besucher insgesamt: 146895
online: 1 Besucher
Webhost