Artikel-Schlagworte: „Bauchgefühl“

intuition

 

 

 

 

 

 

Gaba hat zu einer Blogparade zum Thema „Intuition“ aufgerufen. Für mich ein sehr spannendes, komplexes aber auch sehr aktuelles Thema.

3 Fragen sind gestellt worden:

1.) Wie sieht es mit der Akzeptanz und dem Bewusstsein in Bezug auf sinnliche   Wahrnehmung aus?
2.) Hast Du eigene Erfahrungen mit Deiner Intuition (Hellsichtigkeit) machen können?
3.) Benutzt Du Deine Intuition bewusst im Alltag?
4.) Wie weit vertraust Du Deinen sinnlichen Wahrnehmungen?

Ich fange erst jetzt so richtig an, meine innere Stimme bewußter wahrzunehmen. Früher habe ich sie zuwenig wahrgenommen. Sie war da, ich wußte es und spürte sie jedoch war ich nicht in der Lage, DIESER Stimme auch eine Stimme zu geben..MEINE Stimme.  Die Stimmen anderer hallten mir noch zu sehr im Kopf, dass ich doch keine Ahnung hätte vom Leben und lieber andere machen lassen soll. Ich merkte es immer sehr schnell, wenn eine Freundschaft zu Ende ging…dieses Gefühl der Unruhe obwohl äußerlich alles in Ordnung chien. Im nachhinein könnte man sagen, dass ich es heraufbeschworen habe, allein durch meíne Gedanken.

In den letzten Monaten habe ich mein Bauchgefühl öfters schon sprechen lassen. Ich spüre langsam Vertrauen in meine Stimme aufzubauen. Sie war es, die mir gezeigt hat, dass mein Weg nicht der richtige für mich ist. Sie hat mir gesagt, dass es GUT ist (obwohl andere sagten es ist NICHT gut) eine Ausbildung zu machen, die nicht den Stand der Uni hat aber dafür das lehrt, was mich interessiert..und intuitiv weiß ich auch, dass dies für MICH das beste ist, was ich machen konnte. Mein ERleben gibt mir Recht mit allem, was ich zur Zeit erfahre, welche Kontakte und Begleiter nun in meinem Leben stehen und wie mein Vertrauen in MICH wieder wächst.

Ich möchte meine Intuition weiter nähren und immer lauter werden lassen..solang bis ich eines Tages aus vollem Herzen JA zu ihr sagen kann.

Ich selber nehme mich als sehr feinfühlig wahr- übersensibel, wie gern mal bei mir tutuliert wird- und suche noch meine Mitte, diese auch gut einsetzen zu können bei mir und anderen. Aber damit konnte ich schon das Herz mancher Menschen öffnen, die andere schon aufgegeben hatten.

Dia Antworten auf meine Fragen weiß ich selber schon am Besten auch wenn ich immer wieder nach Bestätigung von außen suche.

je mehr ich mir selber vertraue, desto sicherer bewege ich mich…und mit kleinen schritten hoffentlich immer weiter und weiter..und lerne, mir Zeit und Raum zu geben.

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 318 mal aufgerufen
Heute: 106 Besucher
Besucher insgesamt: 146875
online: 6 Besucher
Webhost