Geht es euch auch so??
 
Eine Freundin (oder Freund) bittet euch etwas für euch zu tun.Du willst es nicht aber es kommt kein „Nein“ über die Lippen!
 
Du möchtest gerne etwas Bestimmtes kaufen, doch der Verkäufer rät dir zu etwas anderem, was doch besser noch zu dir passt. Du willst NEIN sagen doch es kommt nur ein quälendes „Also gut“
 
Ich war bis vor kurzem ein notorischer „Ja“ SAger. Ich hatte so dermaßen „Schiß“ das NEIn Wort zu gebrauchen..als ob ich etwas Schreckliches tue und den anderen zurückstoße in seiner vielleicht doch netten Absicht?vielleicht nimmt er oder sie mir das krumm??was denken die anderen dann von mir?usw usw
Seit einiger Zeit übe ich mit mir selber und sage mir täglich:“Nein sagen ist nichts Böses“
Wenn ich nicht sage, was ich denke, übergehe ich mich dabei nicht selber am meisten damit? Was hilft es denn, wenn ich andere zufriedenstelle, mich dabei aber nicht gut fühle
 
Meine erste Übung war dann gleich heute Morgen: Telefon bimmelte! Auf der anderen Seite eine rau, seeehr nett und Freundlich,wollte mich für ein soo tolles Gewinnspiel begeistern. ich würde ja nicht leer ausgehen und gerade junge Leute brauchen immer Geld. Ein Nein akzeptierte sie mal nicht.Nächster Versuch.Sie gibt nicht auf:“ FRau B. denken sie an die Gewinne, warum sind Sie so mißtrauisch?“
 
Nach geschlagenen 10 minuten hatte sie wohl genug..und ich auch :-)))*ggg*
 
Für mich hat NEIN sagen noch immer einen negativen Beigeschmack…wann ist es besser doch JA zu sagen??
ich bleibe dran :mrgreen:

1 Kommentar zu „Das Wörtchen „Nein“……“

  • Liebe Babsi,

    ja, das NEIN-SAGEN muss frau wirklich üben – was meinst du, wie lange ich mich damit schwer getan habe. Wir wollen immer lieb sein, wir wollen allen gefallen, wir wollen geliebt werden.

    Und so meinen wir, wenn wir NEIN sagen, mag uns keiner mehr. Babsi, lass dir sagen – das ist nicht so. Jede Mensch hat seine eigene Meinung und die darf er vertreten. WEnn ich etwas verneine, dann ist das meine Entscheidung und der andere muss damit leben. Ich weiß, dass es schwer ist, aber es bringt dir auch eine enorme Freiheit.

    Während meiner Therapie hatte ich die Aufgabe, bis zur nächsten Stunde mindestens 10 Mal NEIN zu sagen. Ich sage dir – das war echt schwer – gerade weil es oft so viel einfacher ist, einfach JA zu sagen. Dann hat der andere seinen Willen und man selbst seine Ruhe. Aber so entscheiden immer andere über sich – nie du selbst.

    Daher – sag immer dann NEIN, wenn du etwas nicht willst – du wirst sehen, je mehr Übung du hast, umso besser läuft es.

    Wer dich nur liebt, weil du immer ja sagst, der liebt dich nicht wirklich!

    Alles Liebe und alles Gute für das nächste NEIN
    IRENE

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 343 mal aufgerufen
Heute: 122 Besucher
Besucher insgesamt: 150842
online: 1 Besucher
Webhost