pict0165

 

 

 

 

 

Es war einmal … ein Wettlauf der Frösche. Das Ziel war es, auf den höchsten Punkt eines großen Turms zu gelangen.
Es versammelten sich viele andere Frösche, um zuzusehen und ihre Artgenossen anzufeuern. Der Wettlauf begann.
In Wirklichkeit glaubte keiner von den Zuschauern daran, dass auch nur ein Frosch auf die Spitze des Turmes gelangen könnte, und alles was man hörte, waren Sätze wie: „Die Armen! Sie werden es nie schaffen!“ Die Frösche begannen einer nach dem anderen -aufzugeben, außer einem, der weiterhin versuchte, auf die Spitze des Turmes zu klettern. Die Zuschauer fuhren fort zu sagen: „… Die Armen! Sie werden es nie schaffen! ….“ Und die Frösche gaben sich geschlagen, außer dem einen Dickschädel, der nicht aufgab.
Schlussendlich hatten alle Frösche ihr Vorhaben abgebrochen – nur jener Frosch hatte alleine und unter großer Anstrengung die Spitze des Turmes erreicht. Die anderen wollten von ihm wissen, wie er das geschafft hatte.
Einer der anderen Frösche näherte sich ihm, um zu fragen, wie er es geschafft hätte, den Wettlauf zu gewinnen.
Da merkten sie, dass …er taub war! …Hör nicht auf die Personen, die die schlechte Angewohnheit haben, pessimistisch zu sein…sie stehlen dir die tiefsten Hoffnungen deines Herzens! Denke immer an die Kraft, die die Worte haben, die du hörst oder liest. Bemühe dich deshalb immer, POSITIV zu sein!
Zusammenfassend: Sei immer taub, wenn jemand dir sagt, du könntest deine Träume nicht verwirklichen

Es ist ja fast schon unheimlich, dass gerade heute mir diese Geschichte in die Hände wieder fällt…an einem Tag, an dem meine Träume durch einen NICHT Träumer versucht wurden wegzukehren :-))

VERSUCHT!!!!!
doch ich bin und bleibe auf meinem Weg und möchte auch DICH dazu ermutigen, dir ab und an ein Ohropax in deine Ohren zu stopfen 🙂

4 Kommentare zu „Motivation/Positiv denken“

  • Liebste Babsi, die Geschichte hatte ich auch schon mal irgendwo gelesen und ich finde sie wunderschön und wahr. Wenn ich ständig auf die „Unkenrufe“ der anderen höre und negative Gedanken und Stimmungen aufnehme, dann krieg ich gar nichts mehr auf die Reihe, dann lass ich mich dadurch ausbremsen.

    Wie schön, dass Deine Träume durch den Nicht-Träumer nur noch stärker geworden sind, denn jetzt weisst Du, dass sie noch mehr Bestand haben, oder?

    Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe dafür, andrea

  • admin:

    Liebe Andrea

    ich hatte sie schon öfters immer wieder mal gelesen und wollte sie einfach mal teilen, auch wenn die meisten sie wahrscheinlich eh kennen. ich finde sie wirklich wirklich sehr sehr motivierend. UNd was ´den nicht-träumenden da angeht, zum glück bin ich mehr von träumenden optimisten umgeben als realistischen pessimiten lach
    außerdem das was für MICh richtig erscheint, tu ich ja dann sowieso und da wirken von unseren freunden ein paar ermutigende worte viel mehr als 1000 unkenrufe stimts?:)
    danke du liebe!!!

    gglg babsi

  • Erika:

    Liebste Babsi,
    das ist eine sehr schöne Geschichte, danke Dir.
    Ja, manchmal muss man sich taub stellen, aber wir treffen ja auf immer mehr Menschen, die die gleichen Schwingungen haben, da sind die anderen in der Minderheit oder wir hören einfach nicht mehr hin, es geht nicht so tief, dass es behindert oder verletzt.
    Ich kann einen Schutzmantel anziehen, der mich nach außen hin schützt und von innen her noch mehr stärkt.
    Sei kein Frosch – glaub an Deine Kraft
    kräftige Grüße, liebste Babsi
    herzlichst Erika 🙂

  • admin:

    Liebe ERika

    und da bin ich sehr sehr froh darüber, dass es immer mehr solcher menschen gibt wie zb auch dich! durch das gemeinsame schwingwen lassen entsteht soviel..es ist schön und gut so :))
    ich knüpfe nóch an meinem mantel doch er wird immer schützender und trotzdem läßt er mir genug platz für andere herzen…
    ganz besonders liebe quakende grüße an dich *drück*von babsi

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 548 mal aufgerufen
Heute: 34 Besucher
Besucher insgesamt: 146895
online: 0 Besucher
Webhost