raise-your-arms1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Freiheit ,“hat“ man nicht – wie irgend etwas, das man auch verlieren kann -, sondern die Freiheit „bin ich“.
(Viktor Frankl)

All unser Sein ist ein Antworten – ein Ver-Antworten des Lebens
(Viktor Frankl)

Sehr philosophisch! Diese Themen begleiteten mich durch ein ganz spannendes Seminarwochenende über die Existenzanalyse. Und das bei teilweise 34 Grad! Besonders spannend waren die vielen Gruppenarbeiten zu Themen wie: Werte, Freiheit und Sein.
Was braucht es, dass wir SIND? Besteht der Sinn des Lebens nun darin, dass ich einfach BIN, so wie ich BIN?

Meine Meinung: Grade in den letzten Monaten lebe ich mein ICH SEIN immer mehr und mehr und mit jedem Tag treten neue Veränderungen in Kraft, die mich Neues entdecken lassen.
Das ist Freiheit für mich. Ich gebe mich ganz meinem ICH SEIN hin und übernehme eigene Verantwortung für mein Tun und mein Handeln.  Ich bin es, die MEIN Leben lebt. Ich bin verantwortlich für mich und auch für alles, was um mich herum passiert.  Ich habe auch die Freiheit, selber zu bestimmen, was meine Werte und Gefühle sind.
Das war lange Zeit nicht so, da ich von den Gefühlen sehr fremdgesteuert war. Das macht letztendlich auch krank.
ICH DARF SEIN. ICH MÖCHTE SEIN. DENN DAS BIN ICH

Ich lebe  nun meine Werte und Ziele, ich genieße die Veränderungen und sehe meinen momentanen Sinn im Leben darin, mein Leben zu LEBEN.

15 Kommentare zu „Sein und Werden“

  • Liebe Babsi,
    die sehr philosophischen Worte von „Viktor Frankl“ (den ich bislang nicht kannte) gefallen mir sehr, genau wie dein Artikel. Ich hatte heute früh schon einen „Nachzügler“, den ich noch in die Nachlese aufgenommen habe und so werde ich auch deinen Artikel gleich noch ergänzen. Ich freue mich, dass du auf dem Weg bist, DEIN LEBEN zu LEBEN.
    Herzliche Grüße
    Doris

  • Liebe Babsi,
    das Faszinierende an Frankl ist ja, dass er Tiefen durchschritten hat und sie mit Hilfe der Philosophie und Psychologie bewusst verarbeitet hat, wenn man das so sagen kann.
    Und der sinn? Ach je. ich will es mal so reimen:
    Das Sein ist nicht der Sinn,
    aber der Weg dahin.
    Herzliche Grüße, Jörg

  • Liebste Babsi, auch ich durfte genau DAS die letzten Monate erfahren… auch ich bin diesen Weg gegangen und auch für mich bedeutet ICH-Sein-Können Freiheit. Ich übernehme die Verantwortung für MICH, ICH entscheide in meinem Leben- immer mit angemessener Rücksichtnahme in der „Durchführung“ dieser Entscheidungen, also mit sehr viel Herze und wenn möglich auch viel Humor… Denn wenn ich meine Werte und Gefühle auf Dauer nicht lebe, dann werde ich krank oder resigniert… Dabei hat uns das Leben soviel Freude zu schenken, sind WIR fähig, uns und anderen soviel Freude zu schenken… Liebste Babsi, Deine Worte – wie Du unschwer merkst- sprechen mir aus dem Herzen. Übrigens werd ich nicht müde, Dir zu schreiben, wie sehr ich Deine Entwicklung spüre, sehe, höre, fühle…und ich FREU mich sehr drüber…:-) Allerliebste Grüsse Andrea

  • Ja, ich bin einverstanden.

    Ich arbeite bei nicht allzu herrisch mit meiner Frau sein. Sie ist ihr eigenes Wesen.

    Altes chinesisches Sprichwort:

    Wenn Sie einen verletzten Vogel und kümmern sich um sie für die Gesundheit
    Und, wenn Sie loslassen
    Und, fliegt sie zurück zu Ihnen, ist es mit Ihnen
    Wenn nicht, dann hatte es nie zu beginnen.

    Ich hoffe, dass ich das richtig in Deutsch zu schreiben.

    Hochachtungsvoll,

    Ron

  • I do it again…

    If you find an injured bird
    And nurse it to health
    And release it
    If it flies back to you, it is with you
    If not, you never had it from the beginning.

  • Erika:

    liebste babsi,
    wunderschön und beeindruckend dein beitrag
    die zitate von frankl sind sehr schön
    verantwortung für unser leben zu übernehmen ist eine aufgabe die frei macht es ist so schön zu lesen wie du dich auch auseinandersetzt mit all diesen themen
    ich bin auf dem weg der besserung
    habe auch mal wieder gemerkt, wie ich für mich sorge tragen muss und wie dankbar ich für alles bin
    liebe herzliche grüsse
    erika

  • Soviel Philosophie bei 34 Grad … du bist gut, liebe Babsi 🙂

    Das ist wohl wahr – die Freiheit bin ich … niemand kann sie mir nehmen. Allerdings muss ich es auch verantworten können – mein Sein; und das braucht Kraft. Nämlich die Kraft mich von den Gängeleien andere zu lösen …

    Wie sagte Marie von Ebner-Eschenbach:
    Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.

    In diesem Sinne – lass uns unseren eigenen Weg durch den Dschungel des Daseins schlagen 😉

    Liebe Grüße
    Sabine

  • admin:

    liebe doris
    ich hab shon öfters von ihm gehört, allerdings brachte ich ihn nie in verbindung mit der existenzanalyse. und ich muß gestehn: am anfang dachte ich sogar, es geht um was wirtschaftliches *lol* er hat echt einige interessante bücher auch geschrieben.
    danke auch, dass du mich noch aufgenommen hast. zwar etwas spät, aber das seminar war nun grade jetzt 🙂
    ganz liebe dienstagsgrüße von babsi

  • admin:

    lieber jörg
    und wiiie tief wir am wochenende getaucht sind lach.
    ich finde, hier gibt es kein richtig oder falsch über den sinn oder das sein, weil jeder da individuelle vorstellungen hat. es macht sinn. obs DER sinn ist?:)
    sinnliche grüße von babsi

  • admin:

    liebste andrea
    auch ich gehe diesen weg und das mit jedem schritt sicherer und überzeugter. da´nn geht es uns gut und wir können geben und nehmen, halten und gehalten werden, wir spüren das ICH und das DU und fördern so das miteinander.
    schöne gedanken sind da´s wieder von dir
    ich spüre, wie du deinen weg gehst und wie du dein wissen und dein herz nutzt. ich freu mich über deine liebe meinung über mich. du bist da auch ein großes vorbild für mich weil ich an dir sehe, wie weit meine möglichkeiten gehen.
    allerliebste umarmgrüße von babsi

  • admin:

    hallo lieber ron 🙂
    super, dieses schöne sprichwort, in englisch klingt es noch besser éinfach (manches klingt find ich in englisch viel besser) und du weißt ja, hauptsache, wir verstehen uns, stimmts?:)
    grade in der partnerschaft ist es eine herausforderung, den anderen sein zu lassen, denn man möchte ihn ja gern seinen bedürfnissen auch anpassen. manchmal endeckt man grad in der eigenen besonderen art vorzüge, die man vorher nicht so richtig sehen konnte
    alles liebe für dich und deine frau
    babsi

  • admin:

    liebste erika, ich freu mich so von dir zu lesen *lächel*
    ja das sind eben auch MEINE themen auf die ich gerne genauert hinschauen möchte. ich halte es für wichtig v.a wenn ich um mich die menschen immer unzufrieden sagen höre“das und das geht nicht“ und ich war selber dieser meinung, dass meine möglichkeiten eingeschränkt sind. nun sehe ich, ich bin erst am anfang!
    ich freu mich, dass du alles gut überstanden hast und auch deine verantwortung für dich spürst und lebst.
    alles alles alles liebe für dich +
    eine vorsichtige umarmung von babsi

  • admin:

    liebe sabine
    na du bist ja auch toll unterwegs in der philosophie *Lächel* hab nun glatt 2mal alles gelesen, um es wirken zu lassen 🙂
    viele wollen die verantwortung eben nicht übernehmen. und lassen sich lieber treiben, wohin der massenstrom sie treibt. dabei fühlen sie nichts sondern handeln nur nach dem verstand. das ist auch ein SEIN nur kein ICH SEIN.
    ich wünsch dir viele lianen um deine freiheit zu genießen 🙂
    alles liebe von babsi

  • Wunderbar, du liebste Babsi, du!
    Ich spüre das, wie du immer mehr du selbst wirst und BIST! Dass du dir Gedanken machst, dass du dich veränderst, dass du siehst und lernst und staunst und TROTZDEM lächelst und annimmst.
    Ich wünsche dir weiterhin einen guten Weg, und dass du die Freude immerzu dabei hast und noch ganz viel entdeckst, was in DIR steckt!
    Allerliebste Herzensgrüße von Elisabeth

  • admin:

    liebste elisabeth

    ja ich spüre es auch, spätestens dann wenn mir menschen das sogar ins gesicht sagen. es tut gut, du liebe und: es gibt soviel zu lernen. wie weit kann ich nun gehen?
    ich nehme deine lieben zeilen voll freude an und mit gestärkt auf meinem weg
    bleib auch du dir selber treu, du wunder-bare elisabeth, ja?:)
    liebste selbsttreue herzensgrüße von babsi

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 749 mal aufgerufen
Heute: 204 Besucher
Besucher insgesamt: 154029
online: 2 Besucher
Webhost