Artikel-Schlagworte: „annehmen“

Lichter_Welt

 

 

 

 

 

 

 

Ich bin überzeugt,
daß nichts so sehr die Gedanken eines Menschen beeinflußt
wie sein eigenes Bild – oder besser,
wie die Meinung,
die er von sich hat,
nämlich:
ist er oder ist er nicht anziehend für die anderen
(Leo (Lew) Nikolajewitsch Graf Tolstoi)

Unsere Gedanken schaffen unsere Wirklichkeit und so, wie ich mich selber darstelle, so reagiert die Welt auf mich.
Je mehr Liebe wir uns selber schenken, desto mehr trauen wir uns auch zu, zu sein und zu werden.
ICH bin ALLES, denn ich trage alles in mir! Manchesmal braucht es auch einen kleinen Denkanschubs von außen, denn deine Umgebung hat noch andere Blickwinkel für dich parat.
Sie sehen deine Vorzüge, die für dich noch schlecht sichtbar sind.
Sie sehen deine Wärme, die du gerne teilen möchtest.

Dein BIld und das der anderen läßt ein neues buntes Ganzes entstehen, dieses Licht ist DEIN Licht
NImm es an und sei gut zu dir. Freu dich über das LIcht der anderen, die es gern auch mit dir teilen wollen.
Dein Blickwinkel bestimmt, was du siehst

lektion33b

 

 

 

 

 

 

 

Du Anderssein meine größte Herausforderung.
Ists meine Aufgabe, anzunehmen, was  ist?
 oder doch
mich anzupassen und wegdrehen, von dem
was zu mir gehört
schmerzhaft abgrenzend,
„nicht dazu gehörend“
ein Teil von mir
liebevoll eingehüllt ins Leben
das alles bin ich
an der Grenze
in meiner Mitte
jeden Tag ein Stückchen mehr

So viele Menschen leben es vor.
Trotz schwieriger Umstände  positiv für ihre Mitmenschen und  dem Leben gegenüber.
DANKE

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 304 mal aufgerufen
Heute: 135 Besucher
Besucher insgesamt: 146875
online: 3 Besucher
Webhost