wolken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lerne gegen den Wind zu fliegen
lasse dich ein auf das Gefühl, einmal machtlos zu sein
denn nur so kannst du erfahren
wie schön es ist sich mit dem Wind treiben zu lassen

Lerne es auch mal am Boden zu liegen und
sieh welche Kraft in dir steckt immer wieder aufzustehn

Lerne, mal nicht von jedem gemocht zu werden.
es macht uns stärker

lerne zu ertragen
dass auch „schlechte“ Erfahrungen durchaus ihre guten Seiten haben..

An jeder Erfahrung im Leben wachsen und reifen wir, immer darauf angestrebt, viel Schönes zu erleben. Áuch etwas für uns Schmerzhaftes ist ein guter Lehrmeister, der uns genauer hinschauen läßt. Was läßt mich so fühlen und warum? Warum zieht es mich runter?Welche Lehre ziehe ich daraus?Für mich ist es eine große Hilfe mir diese Situation als Spiegel gvorzustellen.. Ein Spiegel reflektiert immer uns selbt. Was sehe ich in ihm? Bin ich mutig genug hineinzuschauen?
Ja, ich möchte so mutig sein, einen Blick hineinwagen, mich erkunden..solange bis ich wieder den Weg zur Freude zurückgefunden habe. Denn sie ist da….auch wenn vorübergehend Schatten auf dich fallen….und das Licht wird dich, sobald du es erkennst, umarmen wie ein Schutzmantel. Es ist überall. Es ist…in DIR! SEi dein Licht!
Schön, dass es dich gibt!

12 Kommentare zu „Lebensspiegel“

  • Ernst:

    Liebe Babsi,

    der Text ist sehr gelungen

    Es ist schön sich treiben zu lassen, um seine Batterien
    wieder aufzuladen.

    Um dann wieder aufstehen zu können.

    Stark sein um den eigenen Weg gehen zu können.

    mit einem Schutzschild ausgestattet um mit schlechten
    Erfahrungen fertig zu werden.

    Ja, jeden Tag offen, frei und guten Mutes in den Spiegel
    blicken, ohne Angst vor den Menschen und der Welt.

    Kraft schöpfen um freudig zu sein, die Freude als Brennstoff verwenden und damit Licht und Wärme bringen.

    Energie ist in uns und um uns. Lassen wir Sie fließen.

    Gruß Ernst

  • Liebste Babsi, ja da bin ich ganz Deiner Meinung, auch die schlechten Erfahrungen bringen uns im Leben weiter; sie lassen uns reifen, mutig werden, und geben uns wichtige Hinweise.
    Ich glaube fest daran, dass alles seinen Sinn hat, positiv und negativ und seitdem kann ich viel besser mit negativen Erfahrungen umgehen…
    Du liebes lichtvolles Babsi-Mauserl, es ist auch schön, dass es DICH gibt. Allerliebste Lichtgrüsse Andrea

  • Liebe Babsi,
    genau so ist es. Schlechte Erfahrungen haben durchaus auch ihre guten Seiten, auch wenn man sie zuerst nicht sehen kann oder sehen mag. Mein Mann ist seit knapp vier Jahren sehr krank und pflegebedürftig. Angst und Sorge sind seitdem meine ständigen Begleiter. Und doch ist die Liebe, der Zusammenhalt, die Freude, das Glück – das Leben intensiver. Ich habe manchmal das Gefühl, dass wir dadurch wieder zum Ursprung gekommen sind. Ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken soll …
    Liebe Grüße
    Iris

  • Erika:

    Liebste Babsi,
    wunderschöne Worte hast Du wieder für das gefunden, was auch mich im Leben bewegt. Danke Dir dafür.
    Deine Worte geben Trost und Hoffnung, dass es nicht mir alleine so geht, dass ich es annehmen kann, das was nicht so einfach ist….. Du zeigst Mut immer wieder, das gibt mir auch Kraft
    Schön, dass es Dich gibt, liebste Babsi
    im Moment fühle ich mich auch etwas geschwächt,
    aber im März noch werden wir nach Wien kommen,
    ich schreib Dir noch eine Mail
    Liebe Grüße von Erika

  • admin:

    huhu lieber ernst 🙂
    das sind wunderschöne zeilen, DU könntest auch schon einen eigenen blog machen. deine gedanken gehen immer sehr tief.
    ja es macht uns stärker und auch sicherer, ich denke das hinfallen selber ist zwar auch schlimm aber nicht so schlímm, wie mit der angst davor.
    an meinem schild arbeite ich immer wieder..doch es bleibt weiterhin durchläßig für die liebe und wärme von außen :))

    herzliche schneegrüße in den 3ten 🙂
    babsi

  • admin:

    du liebe andrea *strahl*
    wie die zeilen so schön aussagen bei dir: aus jeder sorge kann eine wunderbare blume entstehen doch nur wir selber bringen sie zum blühen und wachsen. es braucht neben viel liebe auch geduld, besonders mit sich selbst. ich se´h mein scheitern noch immer manchesmal als versagen an aber das ändert sich grade.

    danke dass es DICH gibt die auch immer wieder daran erinnert du liebes schweiz-deutsches mädel :)*Drück*

    allerliebste lächelnde grüße von babsi

  • admin:

    liebe iris,
    ich hab dich glaub ich schon verstanden 🙂
    das sind echt berührende zeilen. danke dir dass du sie hier teilst mit mir. grade in solch schwierogen zeiten wächst innige liebe noch stärker und schweißt zusammen. ihr könnt euch sicher gegenseitig viel geben und bekommen.
    ich wünsche dir und deinem mann alles alles liebe und dass ihr weiterhin die saat der liebe so stark wachsen lassen könnt.

    alles liebe von babsi

  • admin:

    liebste erika
    ich lasse nun die worte einfach fließen und´lasse sie auch so stehn auch wenn ich manchmal das gefühl hab dass sie ….sind. es ist das, was aus MIR kommt und mich bewegt.
    du hast soviel kraft in dir und du bist gut so genau wie du bist uznd fühlst. du bereicherst und bestärkst mit deinen geschichten dass es immer geht, selbst wenn es dunkel um uns ist.
    eine bereicherung für mich ist es, dich zu kennen und hoffentlich bald persönlich 🙂
    eine liebe umarmung von babsi

  • Liebste Babsi,
    mir ists, als ob du mir aus meiner Seele schriebst… Das habe ich gerade die letzten Wochen erlebt, so viel Trauriges, Nervenaufreibendes, Erschütterndes… anfangs war ich erschrocken, hab mich gefragt, warum das gerade mich trifft – nun nehme ich es gelassen und denke mir, es hat Sinn, es gehört zu mir, denn ich habe es irgendwie angezogen, und es kann bleiben, und wenn es so weit ist, kann es auch wieder gehen und Neuem Platz machen… und alles ist gut…
    Danke dir für deine wundervollen Zeilen!
    Von Herzen liebste Grüße, Elisabeth

  • Wunderbare Zeilen. Wir wachsen an allem, auch an den scheinbar negativen Erfahrungen, selbst, wenn es uns sich erst später erschließt.
    Einen herzlichen Gruß in den Abend,
    Anna-Lena

  • admin:

    liebste elisabeth 🙂
    irgendwie funktioniert hier die benachrichtigung nun nimmer bei neuen kommentaren. mein blog pupertiert lach

    du liebe das frag ich mich wirklich auvh manchmal und es geht mir etwas besser wenn ich es als meine persönliche herausforderung betrachte für mich einen guten weg zu finden..wichtig ist, dass wir uns auch zeit geben und raum, auch mal unsere „SChlechteb“seiten annehmen und sein lassen. mal auch diese moralischen tabus zu durchstoßen und hineinfühlen. ist jetzt etwas übertrieberrn ausgedrückt aber ich denk du verstehst 🙂

    bleib auf deinem weg, fühle, lerne, liebe, trauere,´….es tut gut wo immer es dich a

  • admin:

    liebe anna-lena 🙂
    das stimmt oft erkennen wir erst später, mittten drin sind wir oft auch einfach mal überfordert..zu tief drinnen um klar zu denken.
    ich versuche zu vertrauen, dass es für mich etwas gutes auch immer hat

    herzliche grüße zu dir in den abend bzw zur guten nacht 🙂
    glg babsi

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 872 mal aufgerufen
Heute: 101 Besucher
Besucher insgesamt: 152660
online: 2 Besucher
Webhost