emilyschreibtisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

das hat schon was. Essen, schalfen, mit Frauchen spielen, essen, schlafen,….ääähm!! ja das ist doch eh schon viel eigentlich.
Am Foto seht ihr einen meiner LIeblingsplätze. Aus irgendeinem Grund scheint diese komische Kiste mit dem komischen Ding auf dem mein Frauchen rumhämmert eine magische Anziehungskraft zu haben. Versteh ich nicht! Wird man davon satt?? Anscheinend nicht, sonst würde sie nicht nachher auch noch von der Küche etwas holen. Oder sie ist einfach nicht satt zu bekommen??
Naja, jedenfalls hier lieg ich gern, während Frauchen an diesem Ding da sitzt. Wenn ich spielen will und sie sitzt noch immer da, dann lass ich mir schon was einfallen, um die Aufmerksamkeit von Frauchen auf mich zu lenken, zb kratze ich gern mal am Sofa oder werfe mal eben das Klopapier von den Regalen…da springt sie fast immer.*ggg*
Habe übrigens schon wieder neues Spielzeug gesichtet *schnurr* eine Maus die nur komischerweise an einer Schnur hängt. Das Ding ist sehr flink aber ich bin noch schneller :))) und ich kann tausendmal schneller laufen als mein Frauchen, das weiß sie nur noch nicht 🙂

Inzwischen genieße ich es sehr gekrault und gestreichelt zu werden. Anfa´ngs dachte ich, die will mir ans Fell aber sie ist ganz lieb. Nur wenn sie so komische Geräusche macht, dann ist mir nicht ganz geheuer (ich glaub, die Menschen nennen das niesen??)  ich niese auch, aber leise, so wie das höfliche Katzen tun.
Gleich ist es wieder soweit und es gibt Fresschen, danach bin ich soo aufgedreht dass es hopp hopp im Katzengalopp quer durch die Wohnung geht mit lautem Katzengeschrei. Das macht echt Spass und hält mich fit. Mein Frauchen ist glaub ich zu groß für diesen kleinen Zwinger hier.
Achja ganz schön anstrengend hier dieses Hämmern und da kommt mir schon wieder eine Kamera sehr nahe *beleidigt maunz* Ich weiß selber, dass ICH die Schönste bin, da brauchts keine Kamera!!
Tja, das ist eben ein Katzenleben…ganz schön anstrengend oder????:) aber nicht so kompliziert, wie euer Leben. Das ist ja Waaahnsinn, was ihr da alles machen müßt oder ihr euch einbildet, tun zu müssen! Da nutz ich doch lieber die Zeit sinnvoll um mir mein Katzenfell zu säubern. Schaut nur, wie es glämzt!!!!!
Einen lieben Nasenstupser an alle Katzen und Herrchens und Frauchens…ICH GEH NUN ESSEN!!!!…
eure Emily

22 Kommentare zu „ach so ein Katzenleben…..“

  • Liebe Emily,
    leider reagiere ich auf dich und deinesgleichen allergisch. Zum Glück zeigt sich das nur, wenn der Kontakt intensiv wird. Wenn du also von mir gekrault werden willst – Pech!
    geh lieber
    Aber dein Frauchen sorgt schon für das richtige Maß.
    Lass es dir weiterhin gutgehen, und schreib weiterhin solche Beiträge, wer weiß, wofür es in deinem Katzenleben gut ist…
    Ein herzliches Kraulen (virtuell geht),
    Jörg

  • So ein Katzenleben muss tierisch schön sein. 😉 Da könnte man dich glatt beneiden, kleine Emily. 🙂

    Liebe Grüße auch an Frauchen,
    Martina

  • Liebe Emily,

    falls Dein Frauchen mal wieder keine Zeit für Dich hat, weil sie unterwegs ist und weitere ihrer Geschenke auspackt (sich entwickeln, nennt man das) oder vor diesem komischen Kasten festklebt, habe ich hier einen Spielkameraden für Dich. Er heißt Felix (gut, der Name ist nicht sehr originell, Deiner ist einzigartiger, aber das heißt „der Glückliche“, und das ist er auch, genau wie Du.)

    http://www.leben-lernen-lieben.de/images/fremdverwendung/katze_400breit.jpg

    Alles Liebe und ein zärtliches Miau,
    Jürgen

  • admin:

    hallo Jörg 🙂
    du mein Frauchen dachte auch lang, sie ist allergisch aber ich vermute mal, die Sehnsucht nach einem Katzerl (natürlich nach mir) ließ das weitgehends verschwinden. vereinzeltes schnupfen kann schon sein aber das liegt niiiiiie und nimmer an mir 🙂
    und virtuell streicheln klingt gut…unterm Kinn mag ichs besonders :))
    fröhliche tatzengrüße von Emily

  • admin:

    ooohhhh wow lieber Jürgen *mich putz* der Kerl sieht ja sehr ansehnlich aus!!!wo ist er, wann kommt er???
    kannte Felix nur als Fresserchen.
    na der sieht auch zum….aus!!!
    schön, wenn ein 2beiner auch sieht, wié einzigartig ich bin.
    zufrieden schnurrende Grüße von Emily

  • admin:

    liebe Martina
    das sag mal nicht
    weißt du wie anstrengend es ist dauernd hinter Frauchen herzulaufen bis ich endlich Essen bekomme?;) jaja ich verlang schon was dafür, dass sie hier mitwohnen darf.
    quaxende miau-GRüße von Emily

  • Liebe Emily, da hast Du ja Dein Frauchen und uns Menschen schon ganz schön gut durchschaut…:-) Ich hab nur eine Bitte an Dich, lass Dein Frauchen doch bitte immer wieder mal an die „Kiste“, damit tauscht sie sich mit einigen ihrer Freunde aus und das ist für sie und vor allem für die Freunde ganz wichtig. 🙂

    Und Fotos macht sie bestimmt von Dir, weil sie so stolz darauf ist, wie schön Du bist! Und ich kann es verstehen.

    Ich wünsche Euch beiden weiterhin ein wunderbares Zusammenleben und Entdecken, liebe Grüsse auch an Dein Frauchen, Andrea

  • admin:

    Liebe Andrea
    Jaja sie rennt eh schon mit der Kamera hinter mir her und macht sogar dann Aufnahmen, wenn ich grade genüßlich gähne*gehört sich das denn?*
    also wenn das für euch und Frauchen soooo wichtig ist, diese Kiste, lasse ich sie mal öfters ran- aber nur etwas!! das Ding macht ja nicht mal Rasselgeräusche, nur ab und an erklingt wunderschöne Musik …nur wenn mein Frauchen singt dann schlag ich mich lieber unters Sofa!*miaumiau*

    Ich geb die Grüße weiter beim nächsten Kopfkontakt 🙂
    ein fröhliches Maunzen in die Berge sendet Emily

  • Erika:

    Miau,
    liebe Emily,
    das freut mich jaaaaa sooooo, dass Du wieder schreibst. Schön hast Du es in Deinem Leben bei Deinem Frauchen. Lass sie nur auch ein wenig Zeit an ihrem Schreibtisch haben, weil sie immer so schöne Sachen schreibt über das Leben und über Dich und über die Sonnenstrahlen….
    Dein Fell glänzt so wunderschön, Du bekommst auch die ganze Energie von dem lieben Frauchen zusätzlich ab, Ihr beide seid ein wunderbares Duo und könnt auch im Duett miauen?????
    Ganz liebe Grüße von Erika
    und vergiß nicht, Dein Frauchen ganz lieb von mir zu güßen “*schnurr* Miau
    herzlichst
    Erika

  • Miau, liebe Babsi,

    das ist ja eine ganz „glänzende“ Emily und so ein schöner Name.
    Zu deiner Geschichte fällt mir nur ein, dass sich meine beiden Katzen „Robbie“ – the Tiger – und „Clio“ – das Söckchen sich auch ganz geflisentlich ihre Aufmerksamkeit und Streichel-Einheiten abholen kommen.

    Mir gefällt es, denn Clio liegt gerne vor der Tastatur und tippt auch schon mal‘ gerne darauf herum und Robbie liegt hinter mir auf dem Büro-Stuhl und trammelt.
    Ich möchte die Aufmerksamkeit, die mir meine beiden Katzen damit geben NICHT missen.
    Von Herzen
    Doris

  • Miau … hatte ich vergessen …
    Ist Emily eigentlich eine Stuben-Katze, oder darf sie auch im Garten ströfen ?

    Ach ja, und irgendwann hört das dann mit dem Sofa-Kratzen auf, denn dann ist sie eine „reife“ Lady und dann schickt es nicht mehr an Sofas herum-zukratzen.

    LG
    Doris

  • Welch ein Glück, daß ich nach längerer Zeit mal wieder hier vorbei schaue… sonst hätte ich glatt verpasst, welch hübsches großes Katzenmädchen du nun schon geworden bist, liebe Emily! Aber ist ja auch kein Wunder bei dieser liebevollen Fürsorge und Pflege, die deine „Katzenmama“ dir zukommen lässt.
    Man kann richtig fühlen, wie gut es euch Beiden miteinander geht… und das ist eine wahre Wonne. Natürlich bist du zweifellos die Schönste… doch Foto-Shootings müssen sein ab und an… schließlich möchten wir teilhaben an soviel Glanz.

    Genießt euer Glück miteinander und einen zauberhaften Abend…miau…schnurr… Gabriele 😉

  • Wow, Emily! Ich bin richtig erstaunt, wie hübsch du geworden bist. Also nicht, daß Du es nicht schon immer gewesen wärst, aber jetzt sieht man so richtig wie gut es Dir geht, Du glänzt und strahlst ja mit der Sonne um die Wetter. LG Beate

  • Liebe Emily,
    du bist aber eine ganz hübsche Katze! Und noch dazu bist du sehr weise! 🙂
    Du hast vieles erkannt, wozu die meisten Menschen noch eine weile brauchen werden 🙂
    Liebe Grüße
    Johanna

  • admin:

    LIebe Erika
    ich putze mich auch täglich mehrmalss, dass mein Fell so glänzend bleibt 🙂
    aber wenn Frauchen zum singen anfängt, dann verzieh ich mich lieber. Das klingt wie wenn man mir aufn Schwanz tritt.
    Ich lasse sie eh brav in Ruhe…zumindest…zeitweise.
    Grüße hab ich ihr gerade rübermiaut 🙂

    schnurrende Grüße zu dir von
    Emily

  • admin:

    Liebe Doris

    ohja die Katzen sind eigen und Emily wird ein kleines Terrorkätzchen, wenn sie nicht bekommt, was sie will. Doch auch, wenn ich ihr oft nachgebe, hier hab ich die Hosen an 🙂
    ja Emily ist eine Stubenkatze denn ich wohn ja im 3ten Stock und möchte bei meiner nächsten Wohnung auch noch höher hinauf 🙂

    alles Liebe von Babsi

  • admin:

    Liebe Beate
    mein FRauchen freut sich grade sehr, dich zu lesen. Dein Katerchen ist auch seehr prächtig *Erstaunt miau* fast noch hübscher wie ich 🙂
    oja Frauchen versucht auch alles, dass es mir gutgeht auch wenn sie oft nicht so will, wie ich!
    schnurrende Grüße
    Emily

  • admin:

    Liebe Johanna
    naja bin ja schon über ein Jahr hier auf der Welt und hab viiiel Zeit zu beobachten und auch zu spielen *g*
    Danke fürs Kompliment *schnurr*
    miauende Grüße von
    Emily

  • Liebe Babsi,
    also eine Stuben-Lady, da könnte dann vielleicht ein „Kratz-Baum“ zum Krallenschärfen ganz nützlich sein.
    So wie Emily auf dem Foto schaut, sieht sie sehr lieb aus, sie ist halt noch sehr jung und verspielt, doch das legt sich ja mit den Jahren. Und wenn du sie nicht zum „Terror-Kätzchen“ programmierst, dann wird es sicherlich eine liebevolle und schmusige Lady.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende – und krabble mir die Emily einmal ganz herzlich von mir –
    Herzliche Grüße
    Doris

  • admin:

    die süße hat gleich am anfang einen kratzbaum bekommen. doch sobald ich eine etwas größere wohnung finde, bekommt sie einen besseren zum noch höher klettern.

    heute war sie ein besonderes terorkatzerl und liegt nun neben mir auf der couch, ihr intimstes genüßlich nach oben gestreckt lach
    liebe gutenachtgrüße von babsi

  • Jaja, so ist das, liebe Emily!
    Zu essen gibts aber nur was, wenn du lieb zu deinem Frauchen bist! *lach* Und wenn du sie bei ihrer Arbeit unterstützt, anstatt sie aufzuhalten 😉
    Fröhliche Maunzgrüße von Luna, die weiß, wovon sie spricht 😆

  • admin:

    Liebe Elisabeth, liebe Luna
    wenn Frauchen nicht will wie ich…*beleidigtschmoll*
    manchmal kommt die mitn Staubsauger und ich glaub, die will mich dann nur ärgern.
    Brauche nun mal Spiel und Streicheleinheiten 🙂
    liebe MIAUUU grüße von Emily

    ps:*zufrieden gähn* liege grade unterm Schreibtisch bei der warmen Heizung

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 597 mal aufgerufen
Heute: 60 Besucher
Besucher insgesamt: 145617
online: 9 Besucher
Webhost