Artikel-Schlagworte: „allein“

Schneeweisschen_und_Rosenro

In jedem Menschen gibt es eine tiefe, große Einsamkeit. Jeder Mensch ist einmalig. Es kann nun mal keiner in die Haut eines anderen schlüpfen. Es ist dem Menschen nicht gegeben, einen anderen fühlen zu machen, was er fühlt. Du verstehst mein „Ich liebe dich“ anders als ich deins. So gibt es selbst in der innigsten Beziehung einen schmerzlich trennenden Abstand. Aber vielleicht kann er durch den Geist der Liebe überbrückt werden, denn ohne die gedankliche Verbindung bist du mutterseelenallein. Nur wenn du absolut sicher bist, daß irgendwo ein Mensch an dich denkt, der dich lieb hat, bist du nicht mehr so einsa
(Phil Bosmans)

Die liebe Andrea hat es so schön ausgedrückt: Alles was wir tun und sagen, tun wir mit  unserer eigenen Energie…dem eigenen Sein…DAS macht uns alle so einzigartig. Es gibt niemanden, der genau dasselbe fühlt und meint, wie ich.
Und doch brauchen wir uns nicht einsam zu fühlen. Denn wir suchen, finden und erfreuen uns an den ergänzenden Gefühlen, Meinungen und Handlungen und Fähigkeiten der anderen..sie zeigen uns neue Möglichkeiten…wecken neue Energien, Wünsche und Träume…auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht so ist. Oder wie ist es sonst zu verstehen, dass manche nicht miteinander können aber ohne einander noch weniger?:)) GENAU
Die Liebe ist immer und überall und erinnert uns, an das, was uns miteinander verbindet.
und dann plötzlich sehen und spüren wir…dass in unseren unterschiedlichsten Zugängen…eine Gemeinsamkeit liegt

(Bild:Pixelo by AngelaL)

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 393 mal aufgerufen
Heute: 30 Besucher
Besucher insgesamt: 146357
online: 6 Besucher
Webhost