Wie war es als du dachtest:
„ich bin so unwissend und klein,
andere wissen doch so viel mehr“?

Wie war es als du andere entscheiden ließest
über deine Zukunft
deinen Geschmack
deine Träume
deine Gefühle?

Wie war es, als du zum ersten Mal
etwas wichtiges alleine entschieden hast
und ein Gefühl, dich zu spüren
neu zu erleben
deine Kraft zu entfalten?

Wie ist es
wenn du selber entschieden hast
wenn du selber gelernt hast von INNEN heraus
für DICH zu erfahren
dass nur DU für dich weißt, was gut für dich ist?

Wie fühlt es sich an?
der Mut deiner innerenzu vertrauen
zu wissen, dass sie dich führen wird
und dich von ihr tragen zu lassen…

DU bist dein Held!!!
(by Babsi)
*************************************

Früher konnte ich nicht entscheiden. Ich durfte nicht und deshalb wollte ich es auch nicht. Denn ich war der Ansicht, dass meine
öglichkeiten eher begrenzt sind und ich deswegen anderen die Entscheidungen über mich fällen ließ.
Meine erste bewußte Entscheidung die ich allein traf, war mit 22. Ich wollte meine eigene Wohnung und mit etwas Unterstützung bekam ich meinen Willen und freu mich heute noch über meine „Freiheit“

Ein sehr schwerer Schritt, der sich aber als immer besser für mich rauskristallisiert war der Eintausch meines Studiums gegen eine niedere“ Ausbildung. Es war und ist ein harter Kampf für mich aber es ist richtig so und gut

 

Dieses Lied hat mich begleitet seitdem ich angefangen habe englisch zu verstehen. Ich habe es oft gehört und viele Tränen oft vergossen. der Text gab mir immer Mut

Viel Mut, eurer Stimme zu folgen wünsch ich euch von Herzen

8 Kommentare zu „Der Held in dir“

  • Erika:

    Liebe Liebe Babsi,
    vielen vielen Dank 😉 😛
    Ich habe das gleiche durchgemacht,
    der Held in mir ist jetzt schon ganz schön stark,auch Deine Stärke bewundere ich, Du bist stark und gewachsen, das ist das Wunderbare, wenn man mal kapiert , wo´s langgeht, wird man für die harte Arbeit reichlich belohnt. Ich wünsche Dir alles alles Gute, wir sind uns sehr ähnlich auf unseren Wegen zu unserem ICH.
    DANKE liebe Babsi, knuddel
    herzlichst Erika 😛
    Danke für das tolle Lied so wunderschön

  • admin:

    Hallöchen du liebe Erika 🙂

    ich habe es nie wirklich verstanden bis vor kurzem, wo ich stark sein soll, so „blauäugig“ wie ich auf manche wirke.erst jetzt erkenne ich´langsam, was in mir drinnen brodelt..etwas was auch raus will und seinen Weg finden möchte
    und es ist schön, dass ich immer wieder liebe ähnliche Seelen auf meinem Weg treffe
    eine feste Umarmung für dich von Babsi

  • Super Text!! Leider lassen sich noch viel zu viele Menschen von anderen Beeinflussen.. die Jugend trinkt, nimmt drogen, anorexiert oder Bulemiert gar vor sich hin nur weil der Mainstream sie beeinflusst!!

    Schönen Tag wünsch ich dir, Gruss Crossworld

  • Du liebe Babsi,
    oh ja, bei mir hat es auch lang, lang gedauert… Manchmal ist es sogar heute noch so, dass meine Mama mich zu beeinflussen versucht… und du weißt schon, je mehr Ver- und Gebote ein Mensch bekommt, desto mehr bricht er aus und tut genau das Gegenteil…
    Ich habe erst schön langsam begonnen, mich frei zu schaufeln, mich frei zu bewegen, frei zu atmen… Es gelingt noch nicht immer, aber immer öfter – und die Heldin in mir wird stärker und selbstbewusster von Tag zu Tag…
    Ich danke dir für diesen wunderbaren Gedankenanstoss und sende dir sonnige Frühlingsgrüße von Herzen,
    Elisabeth

  • admin:

    Hallo Crssworld 🙂

    ja weil sie Angst haben oder es nie gelernt haben sich auf sich selber zu verlassen.Ich war selber sooo und befreie mich auch nur sehr langsam.
    danke für deinen Gedankenanstoß!!
    herzliche GRüße von Babsi 🙂

  • admin:

    Hallo du liebe Elisabetter und better 🙂

    wir sind denk ich beide soo mittendrin in dieser Phase. und es tut so gut seinem eigenen ICH zu folgen 🙂
    wenn ich zögere und wieder anfange zum zweifeln dann denk ich immer daran, dass ich nur gewinnen kann, und mit jedem Erfolgserlebnis werden wir stärker und stärker….Wie ich heut schon bei dir kommentiert habe, solche Menschen sind Lehrmeister für uns..auch wenns hart manchmal ist

    Bleibe wie du bist und so stark liebste Elisabeth
    Sonnige Grüße von Babsi

  • Liebe Babsi,

    sehr heldenhaft sind wir selten. ich zumindest.
    Aber manchmal ist das reine UBER -leben schon echte heldensache und das ganze Leben eine Heldenreise deren Hauptdarsteller der Narr ist.

    liebe grüße
    elisabeth

  • admin:

    guten morgen liebe elisabeth 🙂
    du bist du und bist es geblieben trotz vieler hürden.
    ich werde gerade lagsam zum ich

    das erfordert ja nun doch sehr viel mut.

    wer sagt denn dass wir „große taten“ vollbringen müßen um heldenhaft zu sein?.)
    das stimmt, eigentlich ist das ganze leben eine heldenreise. wir haben viele aufgaben zu bewältigen und getragen von den erfahrungen gehen wir den nächsten schritt. wenn mir mal stehern bleiben ist es doch ok?;) auch helden brauchen pausen.

    ein herzlicher gruss zu dir von babsi

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 482 mal aufgerufen
Heute: 34 Besucher
Besucher insgesamt: 146895
online: 0 Besucher
Webhost