gerbera

 

 

 

 

 

So still gestanden
Die Schultern und Arme herunterhängend
Den Kopf leicht gebeugt
Angst vor dem Verlieren von Halt
Hinter einer Mauer aus Glas

Den ersten kleinen Schritt
Gemacht mit viel Bedacht
Den zweiten schon entschlossen
Die nächsten mit großer Freude
Begleitet von einer frischen Brise
Die mir das Leben zeigt
(@ Babsi, Bild von Pixelio)

“Kleine Schritte für ein großes Ziel”
so ein Leitsatz des Instituts in dem ich jahrelang zur Physiotherapie gebgangen bin. Dieser Satz hat mich jahrelang immer wieder begleitet.
Meine kleinen Erfolge konnte ich eine zeitlang nur schwer anerkennen, da ich mich immer wieder mit anderen verglichen habe und auch heute noch in dieses Muster falle. Was ist denn daran besonderes, andere schaffen das ja auch ohne Probleme.
Doch genau diese kleinen Erfolge waren der Anstoß für viele kleine Schritte, die mit der Zeit immer größer und auch mutiger werden. Diese kleinen Dinge, die mir da gelungen sind, zeigen “hey, wenn du DAS kannst, geht sicher auch noch mehr”
Erfolg beginnt mit einem E wie Entschlossenheit. Mit jedem noch so kleinen Erfolg richtet sich meine Aufmerksamkeit darauf und meine Motivation, diese immer mehr und besser werden zu lassen wächst…..

Jeder noch so kleine Schritt bringt mich ein großes Stückchen weiter und sammelt sich, so wie tausende Tropfenn die zu einer Einheit verschmelzen
Der Anfang ist oft der schwierigste aber dafür der entscheidenste Teil.

Von Herzen wünsche ich jedem diesen Mut, diese kleinen Schritte zu wagen

17 Kommentare zu „kleine große Schritte“

  • Danke dir, du liebe Babsi!
    Das ist wunderschön – deine Worte haben in mir ein Bild gemalt, das bunt und voller Bewegung ist. Der Weg ist das Ziel und du bist mittendrin! Genieße alles, was rundherum ist, genieße jeden einzelnen Schritt! Das Ziel ist nicht, anzukommen, sondern der Weg selbst, den du wahrnimmst und auch voller stolz immer zurück blicken und sehen kannst, welche Strecke du bereits zurück gelegt hast – da waren ganz schön viele Schritte, nicht wahr? Du kannst stolz auf DICH sein – und vergleiche dich nicht mit anderen, ihr Weg ist en anderer…
    Eine liebe Umarmung und einen weiterhin guten Weg wünscht dir von Herzen,
    Elisabeth :-)

  • admin:

    Du Liebe :-)
    Beim Schreiben dieses Postes ist mir wieder bewußt geworden, dass mit meinem ersten kleinen Schritt sich so eine Veränderung eingestellt hat dass vieles wie von selbst geht. Jetzt freu ich mich darüber sehr über jedes weitere Stückchen Selbstständigkeit, Selbstwert, ein Stückchen mehr, das ich mir selber wieder näher bin und das was andere tun stärker ausblenden kann zum vergleichen…..alle kleine Etappen…. und ich genieße die kleinen Pausen zwischendurch um aus meiner Quelle zu schöpfen.
    Aus dem, was ich schon erreicht habe schöpf ich kleine Ankerpunkte, die mich zurückerinnern lassen
    an das Mögliche
    an die Orte an denen ich meine Grenzen weiter ausdehnen konnte….
    und es ist schön, dass ich dabei nie ganz alleine bin…bei den kleinen und großen Lebensschrittchen *freu*

    danke für so liebe warme Worte*drück*
    alles LIebe für DICH auf deinem Weg, den du so voller Herz gehst :)
    Babsi

  • Erika:

    “Eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt.” (chinesisches Sprichwort)
    Du hast den ersten Schritt schon gut gemeistert, den zweiten auch, und jeder weitere ist von Dir schon auf dem Weg vorgezeichnet, den Du , liebste Babsi eingeschlagen hast.
    Alles Gute für die großen und kleinen Schritte, die Dich weiter durch Dein Leben tragen, begleitet vom Rhythmus Deines Herzens, das soviel Liebe in sich trägt, dass es auch auf Deine Schritte aufpassen wird.
    Herzliche Grüße von Erika

  • admin:

    liebe Erika
    genau an den spruch dachte ich auch schon. der ersté schritt ist der schwierigste. manchmal geh ich leicht und beschwingt, und dann wiederrum scheinen die schritte durch 8unnötige)lasten etwas schwerer. und manchmal bin ich oriéntierungslos, den blick klar auf etwas gerichtet.
    deine worte schwingen so richtig in mir!!!!sehr schön.ich hoffe, es geht dir schon wieder besser?!
    liebste abendgrüße von babsi

  • Liebe Babsi,
    das ist ein sehr schöner Text! Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt, und tatsächlich kostet der uns meistens die größte Kraft und Überwindung. Und jeder Weg besteht aus unzähligen kleinen Schritten, manche davon müssen mit mehr bedacht gesetzt werden als andere, manche fallen leicht und manche schwer, doch sie alle führen uns zu einem Ziel, sie alle haben den Sinn, anzukommen. Ich finde, das ist ein schöner und irgendwie auch tröstlicher Gedanke!
    Alles Liebe,
    Mareike

  • admin:

    Huhu liebe Mareike!!
    Ich hab immer gezögert aus Angst und die Angst hat mich vieles auch nicht sehen lassen. Nun ja, etwas Bequemlichkeit war zum teil auch da´bei.
    Aber nach der ersten Hürde haben wir plötzlich wieder einen kleinen Schub, den können wir doch nutzen?:))
    ganz liebe Abendgrüße zu dir liebe Mareike von Babsi

  • Das Leben besteht aus tausend Kleinigkeiten, die den Alltag ausmachen und ihm die Lebensqualität verleihen. Und genauso ist es mit den kleinen Schritten, die dich step by step stetig und unaufhaltsam immer mehr deinem ZIEL entgegen bringen. Ich wünsche dir dabei wachsendes Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und ganz viel Liebe und Bestätigung, liebe Babsi! Du hast das so einfühlsam beschrieben…

    liebe Herzensgrüße
    Gabriele :-)

  • admin:

    hallo du liebe Nachtwandlerin :-)
    das ist es was ich damit sagen wollte auch: je mehr kleine Schritte desto größer wird der WEitblick, dein Reichtum n ERfahrungen und Wissen, was du sammelst.
    nur den Mut müßen wir uns holen :) ))

    Danke, DAS von jemandem zu lesen, der so schön mit den Worten spielen kann ist für mich ein Riesenkompliment *strahl* da bin ich segr sehr selbstkritisch und wollt schon oft wieder runterlöschen g

    ganz liebe Seelengrüße zu dir von Babsi

  • Liebe Babsi,
    das stimmt, der erste Schritt wirkt oft wie ein kleines Sprungbrett, wenn man ihn erstmal gemacht hat. Dann hat man plötzlich den nötigen Schwung zum Weitermachen! :-)
    Alles Liebe,
    Mareike

  • admin:

    ja v.a wenn man wahrnimmt, wie sehr man SELBER etwas tun kann um etwas zu erreichen. das war für mich dann wirklich schon ein fast schwebegefühl…ist es zum teil immer noch :) )
    gglg von babsi

  • Liebe Babsi,
    ein sehr schöner, einfühlsamer und persönlicher Text von dir. :-)

    Ich finde es schön, wie du nun die Dinge angehst, mach langsam, Hauptsache, du schaust und gehst nach vorn, lass dir Zeit, nimm sie dir für dich und deine Ziele und deine Träume, alles andere kommt von ganz alleine.

    Wenn du wieder einmal verzagst, oder Angst hast, vielleicht stellst du dir dann einfach vor, deine Ängste an einen Luftballon zu binden, und sie loszulassen. Schau hinterher, wie sie davon fliegen und vor allem, schau, dass es dir gut geht.

    Alles wird gut!

    Alles Liebe für dich und herzliche Grüße,
    die Wanderin

  • Ein wunderschöner Text liebe Babsi, danke dafür.
    Von Herzen wünsche ich Dir die richtigen Schritte zur richtigen Zeit – Du machst das ganz wunderbar.

    Liebste Grüsse
    Jrene

  • admin:

    liebe sonnenwandlerin :-)
    eine schöne idee mit dem luftballon
    in einigen energetischen sitzungen da wurden meine ängste einfach genommen und zum fenster rausgeworfen *Lächel*
    das mit dem luftballon klingt noch etwas versöhnlicher
    danke für deine liében zeilen!!!
    liebe grüße, die zur zeit schlafwandlerin

  • admin:

    hi du liebe :)
    danke dir, das wünsch ich dir auch.
    doch bei dir bin ich ganz sicher denn DU öäßt dich vom herzen führen..
    liebste grüße von babsi

  • Liebe Babsi,
    die meisten großen Wege schaffe ich nicht wenn ich vorausschaue und in großen Schritten denke. das frustriert und ist ohnehin meistens illusorisch.
    Auf den Boden schauen mit einer Vision im herzen, aber bedacht, daß es nur der nächste Schritt ist, der zählt und mich weiterbringt.
    Sonst raste ich aus oder bin frustriert, so daß ich erst gar nicht weitergehe, aus Trotz manchmal sogar.

    alles Liebe
    elisabeth

  • admin:

    liebe elisabeth.

    was denken sich denn diese menschen, die alles schnell und in kurzen abständen erreichen wollen und müßen. da fallen mir grade die lieben worte ein die ich oft bekommen habe”nun wirds zeit, dast weuterkommst”
    ich bin von klein an das langsame gewöhnt und grade in dieser beziehung möcht ich das auch auskosten.:-))))

    jeder kleine schritt für mich und mein ziél
    wenn er mal etwas größer ist dann ist es doch gut. aber nur wenn ich ihn allein gehn darf ohne mitgezogen zu werden.
    bis heute hab ich gebraucht das zu verstehn….

    danke dir *drück*
    alles liebe für dich :) )

Kommentieren

meine Themen
Archives
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 620 mal aufgerufen
Heute: 40 Besucher
Besucher insgesamt: 128385
online: 1 Besucher
Webhost