HerzenNeu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Ein gutes Wort,
eine nette Geste…

… ein Schritt
weiter ins helle Fehl der
Menschlichkeit.

Einmal auseinandersetzen in ruhigem Gespräch.
Nicht einander zusetzen im Streit…

…ein Takt
mehr in die
Friedensmelodie.

Einmal etwas mehr geben,
ein wenig verzichten…

…ein Licht
mehr in der dunklen
Gerechtigkeitsecke.

Einmal mehr versuchen,
zu verstehen…

…ein Grad plus
weiter fort vom
Gefrierpunkt des Liebesthermometers.

Einmal mit offenen Augen
durch die Welt gehen,
sehen, daß es noch andere
und anderes gibt.

Und du sagst, du kannst nichts tun!
(Kristiane Allert Wybranietz)

..und wieviel ich tun kann mit einem Lächeln, einer UMarmung, einem freundlichen Wort.  KLeine Dinge zeigen eine große Wirkung.
Deswegen wage ich es…und strecke anderen meine Hand entgegen…auch wenn sie nicht immer angenommen oder gesehen wird. Denn ich möchte teilen, was ich habe und tue. Ich gebe einen Teil von mir
Ich bin dankbar für das, was ich zurückbekomme und mich noch tiefer in das Miteinander und Füreinander eintauchen läßt.
(Bildquelle Pixelio by melti)

20 Kommentare zu „Kleinigkeiten“

  • Oh ja, liebe Babsi, jede und jeder von uns kann soooooo viel TUN: Tag Und Nacht 🙂

  • Erika:

    Liebste Babsi,
    danke Dir , das Gedicht von Kristiane Allert Wybranietz ist sehr schön, ich mag ihre Gedichte sehr. Auch Dein Bild heute ist so herzig, so schön, das spricht schon gleich mein Herz an. Ja, ich finde auch, dass kleine Gesten und ein Lächeln oft so viel bewirken können. Ich freu mich immer, wenn ich zu Fuß unterwegs bin und viele Menschen lächeln mich an, nachdem ich natürlich auch gelächelt hab oder wir erzählen ein paar Worte. Das ist sehr interessant, weil ich unseren Ort von der Kindheit kenne und wenn ich mit älteren Menschen erzähle, freuen die sich besonders.
    Eine liebe Umarmung für Dich Du liebe Babsi
    herzlichst Erika 🙂

  • admin:

    lieber jürgen
    ja für uns ist es oft wenig.
    danke für deine beiträge,´die viel geben 🙂
    alles liebe von babsi

  • admin:

    liebste erika 🙂
    wie schön, dass ´du soviel geben kannst!allein durch deine beiträge, über die ich mich immer so freue.
    ich merke auch selbst immer wie sehr sich zb auch verkäufer an der wursttheke über ein einfaches lächeln freuen. das bedienen fällt gleich leichter, der ton ist freundlich. auch in der u bahn passiert es mir manchmal dass so ein kleiner smalltalk gleich die stimmung noch fröhlicher macht 🙂
    deswegen liebe ich es auch so sehr mit den menschen…aber halt mit den besonderen menschen ists gleich nochmal so schön…

    eine ganz besondere umarmung von babsi

  • Liebe Babsi,
    da sitze ich im Mittagsloch und will unbedingt kommentieren. Da lese ich das Gedicht von KAW, und ich finde sie immer noch so eigenartig wie vor 25 Jahren. Da lese ich, du streckst anderen deine Hand entgegen und ich stelle mir vor, du schreibst jetzt am PC nur einhändig, weil die andere Hand ja dauernd… ich sitze hier und kommentiere und finde nix Seriöses zu deinem seriösen Anliegen.
    Oder?
    Danke für die ausgestreckte Hand! und: Lass dich durch mich nicht davon abbbringen.
    Liebe Grüße, Jörg

  • Liebe Babsi,
    ein sehr schönes Gedicht. Doch Kleinigkeiten sind es nicht. Es sind die großen und wertvollen Dinge, die das Leben schön und wertvoll machen.
    Lieben Gruß zu dir
    Iris

  • Liebste Babsi, ja es gibt leider noch immer soviele Menschen, die nicht sehen, dass genau diese Kleinigkeiten so eine wunderbare und grosse Wirkung haben. zum Glück haben WIR das hier bereits erkannt, leben danach und möchten es weitergeben… Danke für das schöne Gedicht und danke für die Beschreibung, wie Du damit umgehst, ich seh das richtig, wie Du Freundlichkeit, Verständnis und Freude ins Leben der anderen Menschen bringst, Du Sonnenschein. Alles Liebe Andrea

  • Liebe Babsi,

    ich nehme deine Hand gerne entgegen und lächle zurück. 🙂 Ja, all die liebevollen Kleinigkeiten haben eine große Wirkung. Auch dann, wenn wir sie unterlassen.

    Liebe Grüße an dich,
    Martina

  • admin:

    lieber jörg
    deinen kommentar mußt ich nun 2mal lesen und nun hast du mich zum lachen gebracht – wieder mal!
    auch im seriösesten moment darf eine brise humor sein. und mach dir keine sorgen, ich strecke weiterhin meine hand aus 🙂
    auch zu dir
    fröhliche grüße von babsi

  • admin:

    liebe iris
    genau, wer sagt dennn auch, dass dies kleinigkeiten sind. es kostet nur eine kleine menge an anstrengung oder überwindung und gibt der welt einfach sehr viel.
    danke für deine wunderbaren gedanken 🙂
    ein lieber gruss von babsi 🙂

  • admin:

    liebste andrea

    oh danke danke *rotwerde* ich gebe gerne und auch von herzen weil ich auch weiß, wie besonders die wirkung ist.
    auch deine lieben kommentare und worte erreichen und erfreuen mich und andere. das ist für mich KEINE kleinigkeit
    allerliebste herzensgrüße von babsi

  • admin:

    liebe martina
    danke für dein lächeln *strahl*
    ja durch diese gesten verändert sich nicht nur die art des miteinander, auch wir selbst verändern uns dadurch…zumindest in diesem moment
    was für eine großartige wirkung
    alles liebe für dich von babsi

  • Liebe Babsi,
    ja, wenn ich so richtig brummelig bin, werde ich unausstehlich… Jetzt ist es Abend, da bin ich nicht so leicht „totzukriegen“.
    DU bist wieder sprachbildnerisch unterwegs, ich kannte nur die Prise, was ja mich an die Menge Salz denken lässt, die zwischen Daumen und Zeigefinger Platz hat. Nun weht ein freundlicher Wind – voller Humor. Oder, liebe Papsi, ist heute Welt-Bilabial-Tag?
    (Jetzt gleitet es wieder ab. Pfui, theomix, setz dich, bei Fuß, jetzt ist Jörg dran!)
    Gern ergreife ich die Hand. Liebe Grüße, Jörg

  • admin:

    lach also an eins muß mann bzw frau sich bei mir gewöhnen
    ich liebe es, neue außergewöhnliche wörter zu erfinden, egal, ob durch verschreiber (bin oft zu faul, alles von mir nochmal durchzulesen) oder auch kleine blitzgeister 🙂 klingt das nun komplimatisch?;)
    nicht verzweifeln.
    ich wünsche dir ein(e) schönes(s) wochen(W)ende 🙂

    ps: nur eins versteh ich nicht, du WARST brummelig beim ersten kommentar?:) dann bin ich aber froh, dass du wieder auferstanden bist*lächel*

  • Voller osterfreude
    bin ich nun auch des nachts ohne angst
    weil du wärter erfinden kannst
    die aufpassen können…
    Dir auch ein supertolles wochenende.

  • admin:

    ok DER schreibfehler der ist nun korrigiert grins
    von was redest du?:)
    DU forderst es schön raus, meine schreibbesonderheiten

  • Liebe Babsi,
    vielen Dank für dieses wunderbare Gedicht!
    Es sind wirklich die Kleinigkeiten, auf die wir unsere Aufmerksamkeit richten sollten…
    Die ganz einfachen alltäglichen Kleinigkeiten vermögen so großes zu vollziehen!
    Besonders schön fand ich diesen Abschnitt:
    „Einmal mit offenen Augen
    durch die Welt gehen,
    sehen, daß es noch andere
    und anderes gibt.“
    Alles Liebe dir
    Johanna

  • Ja, Babsi, wenn du einfach in meinen kommentaren umlaute önderst. Da bin ich mochtlas… 😉 J.

  • admin:

    liebe johanna 🙂

    ja du hast recht, dieser abschnitt hat besondere aussagekraft 🙂
    und ich werde weiterhin mit kleinen dingen in die welt hinausgehn

    gglg babsi

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 770 mal aufgerufen
Heute: 65 Besucher
Besucher insgesamt: 145602
online: 12 Besucher
Webhost