Gestern war ich das erste Mal Teilnehmerin eines HeDo-Webinars, bei dem es um das Thema „suchoptimierte Texte“ ging, diesesmal vorgetragen von Elisabeth. Nach einigen technischen Fragezeichen in meinem Kopf schaffte ich es noch rechtzeitig. Für mich ist es immer wieder spannend zu sehen, was es alles für Sachen. im Internet gibt. Deshalb hier einmal ein liebes Dankeschön an Shailia, die uns diese Möglichkeit bietet.
Während des ca 60 Minuten Vortrages wurde u.a auch erklärt, auf was bei Webseiten geachtet werden sollte, um von Suchmaschinen schnell gefunden zu werden und auch das Interesse der Leser zu erwecken. Obwohl ich doch einiges schon wusste darüber, saß ich dann doch sehr nachdenklich vor meinem Bildschirm und schielte immer wieder zu meinem Blog und stellte mir die verschiedene Fragen: Für wen schreibe ich? Wen möchte ich mit meinem Blog ansprechen? Welche Themen sind mir wichtig? Welches Ziel verfolge ich mit meinem Blog?
Tatsache ist. Dass es mir weniger um Kundengewinnung geht (das kann ja noch werden) und meine Artikel und Posts auch nicht wirklich um Information oder Wissensvermittlung geht. Mein Blog ist eindeutig ein für mich besonders schönes und wertvolles Hobby für mich geworden. Hier halte ich Gedanken fest und tausche mich auch aus mit anderen, die mir ebenfalls gerne ihre Gedanken und Meinungen mitteilen. Was nun davon qualitativ gut ist oder nicht, das ist wohl doch eher Geschmacksache,
Mir ist wichtig, mir und auch allen, die hier lesen eine Plattform zu bieten zum Gedanken und Ideenaustausch. Dank des Vortrages nun werde ich noch etwas bewusster auf Stil, Schreibweise, Verlinkungen usw achten.
Deshalb auch hier noch mal Danke an die liebe Elisabeth. Ich konnte einiges mitnehmen für mich.

14 Kommentare zu „Suchoptimierte Texte“

  • Gina:

    Eigentlich mag ich Blogs nicht sehr – weil es meistens nur “Selbstdarstellungsplattformen” sind, wo von der Sorte des benutzten Toilettenpapiers bis zu Fotos vom Abendessen wirklich alles publik gemacht wird und wehe man schreibt da mal einen negativen Kommentar zu, dass man anderer Meinung ist. Oh, Faux Pax, – nein nur Lobhudeleien sind erlaubt, ansonsten wird super böse geantwortet oder sogar der Kommentar gar nicht freigeschaltet. Alles schon erlebt. Genauso die sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter – was da ein Schrott mitunter gepostet wird – viel zu viel Informationen, die keinen etwas angehen…
    Dein Blog ist mal eine rühmliche Ausnahme – da kann man etwas für sich mitnehmen. Sowas ist schön – genauso wie Themenblogs, wo es nur um bestimmte Hobbys geht.
    Also weiter so und mach´Dir keine Gedanken, wer Dich finden will, der findet Dich.

    Bussi Gina

  • Liebste Babsi,

    sehr gerne ~ und danke DIR, das ist schön, was du schreibst!
    Die meisten Blogger schreiben einfach, weil es ihnen Spaß macht ~ und so soll es ja auch sein! :-)

    Für viele Unternehmer (Ein-Personen-Unternehmen, Jungunternehmer etc.) ist ein Blog jedoch ein geniales Instrument, Besucher zu informieren über ihre Dienstleistungen bzw. Produkte.

    Für diese Menschen halte ich in erster Linie meine Vorträge und Seminare :-) aber ich freue mich dass auch DU das eine oder andere mitnehmen und umsetzen konntest!
    Denn Inhalt hin oder her, man will ja seine Texte lesefreundlich gestalten :-)

    Allerliebste Abendgrüße zu dir,
    Elisabeth

  • Hase:

    Liebste Babsi,
    danke für Deinen Beitrag. Da kann ich ja überhaupt nicht mitreden *lach*. Aber Deine Beiträge erreichen mich immer sehr und spiegeln mir auch meine Gefühle. Ich finde auch das Blau sehr schön, hab ich das überhaupt schon mal gesagt……
    Du bist authentisch und ich wünsche mir, dass Du es bleibst.
    Ich finde es toll, dass Elisabeth diese Vorträge anbietet. Meine Bewunderung…. Euch beiden :-) :-)
    liebe Grüße
    Erika ♥

  • Schön, dass es dir so gut gefallen hat, liebe Babsi! Ich hatte mich auch angemeldet, bin aber leider erst um 21 Uhr aus dem Büro gekommen :( Sehr schade, denn ich hätte Elisabeth gerne gehört…
    Ganz lieben Gruß zu dir und hab ein schönes Wochenende!
    Sunny

  • Dori:

    Liebste Babsi,
    da bist Du mir eindeutig einen großen Schritt voraus!
    Ich versteh’s immer noch nicht! Vielleicht sollte ich auch einmal einen Vortrag von der lieben Elisabeth hierzu hören :-)
    Liebe Grüße für einen schönen Sonntag von Dori

  • Liebste Babsi, hach da beneide ich Dich ja, bei einem Vortrag von Elisabeth dabei gewesen zu sein… Ich mag Dich und Deinen Blog so, wie er ist. Und ich schreibe meinen so, wie mir der Schnabel gewachsen ist und wie mir ums Herz ist. Zur Zeit komm ich halt wieder weniger zum Bloggen, dann werden auch wieder andere Zeiten kommen… Jeder so, wie er mag. Und dass ein Blog ein wertvolles “Instrument” sein kann, das denke ich auch und dass Elisabeth uns da wertvolle Tipps geben kann, sowieso… Allerliebste Herzensgrüsse Andrea

  • admin:

    liebe gina
    ich freu mich gerade sehr, dass gleich der erste kommentar so ein liebes lob enthält *Lächel*, denn ich weiß, was du schreibst und sagst, das meinst du auch
    um ehrlich zu sein, ich wollte auch keinen blog, den ich wie ein tagebuch führe. wenn ich áuf blogs gehe ist es entweder wegen der themen und weil mich die person interessiert. trotzdem hat jeder blog und jede seite ihren besonderen wert.es gibt für jeden geschmack etwas. auch ich bin keine extremer facebook fan aber auch hier kann man es doch gut nutzen für sein soziales netzwerk, WENN man es richtig nutzt (Ich gebs zu, ich tu es nicht ggg)
    es freut mich, dass du gern hier liest :) ))
    hab einen schönen wochenstart.
    ganz ganz liebe herzensgrüße von babsi♥

  • admin:

    liebste elisabeth

    danke fuer dein kommentar und auch, dass du dein wissen teilst
    wie ich oben schon zu gina geschrieben habe, jede seite hat ihren eigenen wert, ob nun aus spass am bloggen oder eben ein unternehmen. es kommt eben wirklich darauf an, wie und an wem ich meine zeilen richte.
    mach ruhig weiter so *smile*dass wir noch viel lernen koennen!!
    allerliebste herzensgruesse von babsi

  • admin:

    liebste erika
    und OB du da mitreden kannst und deine meinung zählt f´ür mich auch sehr sehr viel. ich freu mich, dass du da bist :)
    und ich werde weiterhin versuchen texte zu schreiben, so, wie ich sie auch wahrnehme, wie ich bin. und auch deine authenzität möchte ich hier noch lange lesen :-) )
    allerliebste grüße von herzen von babsi

  • admin:

    liebe sunny
    auch bei mir wars unsicher.mein schatz war da und der verzichtete freiwillig die stunde auf mich lach. es war wirklich ein sehr guter und interessanter vortrag. vielleicht kommt bald wieder die möglichkeit :) )
    ganz ganz liebe grüße von babsi

  • admin:

    liebste dori
    ich denke, du verstehst schon sehr viel *Lächel* ohne es zu ahnen. vieles erschien schon sehr logisch und es war gut, nochmal erinnert zu werden. aber DU mußt dir ja um deine blogqualität ja keine sorgen machen :) ))
    von herzen alles liebe
    babsi

    ps: bei dir tut sich ja auch einiges. da werd ich gleich mal schnüffeln gehn :) )

  • admin:

    du liebe andrea *lächel*
    ja jaaa jaaaa und nochmals ja zu all deinen zeilen hier. bitte schreib weiter so schnabelhaft, ich mag das sehr :) hier und auch bei dir. auch ich werde weiterhin schnabel und herz hier einbringen :)
    alles alles liebe für dich von babsi

  • Hase:

    Danke Dir, liebste Babsi, für Deine lieben Worte
    ich hab heute wieder schöne Farben eingefangen :

    http://www.eigentliches.com/2011/11/1-11-11/

    liebe Grüße und alles Gute und Liebe für Dich
    Erika ♥

  • Liebe Babsi,

    leider gibt es inzwischen auch unter vielen Bloggern dieses unsägliche Leistungsdenken, in den ersten Rängen von Suchmaschinen zu landen. Vielleicht hat Gina ja nicht ganz unrecht, denn die Menschen, die in den vordersten Rängen von Suchmaschinen platziert sein wollen, brauchen dies wohl auch für sich selbst am dringendsten. (Abgesehen von kommerziellen Blog’s, die diese Plattform als ein Instrument für ihr Management einsetzen, wie Elisabeth dies richtigerweise anmerkt.)
    Doch neben dem, was Gina in ihrem Kommentar zu recht kritisiert, gibt es auch hervorragende und erfolgreiche Blog’s, die nicht suchmaschinenoptimiert sind und sich überhaupt nicht um die Platzierung kümmern. Blog’s, die wie eine Muschel unter tausenden von anderen auf dem Grund des Meeres (des Internets) liegen, und mit ihrem wertvollen Inhalt auch nicht gleich von der Allgemeinheit entdeckt werden müssen. Der kostbare Inhalt wäre schnell geplündert, wenn er diesem materialistischen Leistungsdenken zum Opfer fiele und im rationalen Fangnetz der optimierten Techniken gehoben werden würde.

    So gesehen finde ich deine Einstellung sehr gut, es kommt darauf an, mit Freude und von Herzen über das zu schreiben, was einem selbst wichtig ist und mit dem man andere -ohne Gegenleistung- beschenken oder auch bereichern kann und möchte.
    Und genau das macht einen Blog so wertvoll. Zudem habe ich diesen, wohl noch nicht suchmaschinenoptimierten, Blog von dir ja auch entdeckt, lese schon eine Weile mit, finde ihn sehr schön und möchte dich deshalb auch ermutigen, mit deiner Einstellung nicht diesem (mitunter) stressigen leistungsdenken auf den Leim zu gehen.

    Liebe Grüße
    Dieter

Kommentieren

meine Themen
Archives
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 506 mal aufgerufen
Heute: 18 Besucher
Besucher insgesamt: 124920
online: 1 Besucher
Webhost