Artikel-Schlagworte: „Hermann Hesse“

klee

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt keine Pflicht des Lebens,
er gibt nur eine Pflicht des Glücklichseins.
Dazu allein sind wir auf der Welt,
und mit aller Pflicht und aller Moral und
allen Geboten
macht man einander selten glücklich,
weil man sich selbst damit nicht glücklich macht.
Wenn der Mensch gut sein kann,
so kann er es nur, wenn er glücklich ist,
wenn er Harmonie in sich hat, also wenn er liebt.
Dies war die Lehre, die einzige Lehre der Welt;
dies sagte Jesus, dies sagte Buddha, dies sagte Hegel.
Für jeden ist das einzig Wichtige auf der Welt
sein eigenes Innerstes, seine Seele,
seine Liebesfähigkeit.
Ist die in Ordnung, so mag man Hirse oder Kuchen essen,
Lumpen oder Juwelen tragen,
dann klingt die Welt mit der Seele zusammen,
ist gut, ist in Ordnung

(Hermann Hesse)

Glück ist für mich nicht etwas, wonach man suchen muß, die Kunst des Glücks liegt darin, das, was wir haben und sind in unser Glück einzubeziehen. Glück ist nichts unerreichbares, wir alle können es haben und sein….erst, wenn wir das Glück in uns finden können wir es auch in anderen sehen. 
Ich wünsche allen dieses Glück…es braucht nicht viel

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 355 mal aufgerufen
Heute: 45 Besucher
Besucher insgesamt: 150091
online: 0 Besucher
Webhost