Artikel-Schlagworte: „Kalender“

Langsam, ganz langsam
legt sie ab das bunte Kleid
und zeigt uns ihre goldene Seite
bevor es langsam still wird

Enger zusammenrücken
genießen, die Wärme in und um uns herum
sie bleibt uns erhalten
IMMER

Die tage werden kürzer, die Sonne zeigt sich weniger und viele Menschen sitzen mit Rotz- und Schniefnasen in den Bahnen. Kein Zweifel, nun beginnt wieder die kalte Zeit. Die frühe Dunkelheit ist für mich noch etwas verwirrend. Mein Körper stellt sich ein auf mehr Ruhe, längere Spaziergänge fallen mir im Moment etwas schwerer, bei Grau in Grau muß ich mich doch manchmal motivieren, etwas Frischluft zu tanken und den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen.
Es beginnt gleichzeitig auch eine Zeit der Gemütlichkeit. Eine Tasse heißen Tee bei Kerzenlicht, das Einkuscheln in die geliebte Kuscheldecke, ein gutes Buch, die Zeit mit lieben Menschen verbringen,….
Vorfreude das nächste Monat, was dieses mal ganz besonders werden wird, Vorbereitungen rund um Advent, Weihnachten (oja, in den Geschäften gibt’s schon viel Weihnachtssachen)
Ich genieße diese zeit, auch (oder gerade weil) ich viel unterwegs bin, viel erlebe und erfahre und lerne…um dann die Ruhepausen noch intensiver auszukosten. Einfach Atmen, sich treiben lassen vom Herbstwind…in eine Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit.

PS: Ich möchte gerne, wenn es meine Zeit erlaubt, wieder einen Adventkalender (wie letztes Jahr) versuchen und wollte mal schauen, wie das Interesse ist *lach* Auch Anregungen, Aufregungen und Gedichte usw sind willkommen. HIER ein Beispiel eines Türchens vom letzten Jahr (Flash)

advent

 

 

 

 

 

 

 

Mitten im Winter
habe ich erfahren,
dass es in mir
einen unbesiegbaren
Sommer gibt
(@Albert Camus)

 

Jürgen hat dieses Zitat bei Elisabeth gepostet und ich konnte nicht widerstehen, es hier niederzuschreiben.
Dieser kleine Satz trifft im Moment sehr sehr gut meine Verfassung.
Es ist Dezember, und trotz Kälte und schirchen Einmurmelwetters gehört er zu meinen Lieblingsmonaten. Dieses Jahr dauerte es etwas bis ich in die Weihnachtsstimmung kam. :-) Ich genieße das rege Treiben auf den Christkindlmärkten während ich mit lieben Freunden ein oder zwei Pünschens trinke und der Duft von Langos, Glühwein usw in die Nase steigt. Bei mir daheim sind Weihnachtslieder a la “Last Christmas”  an der Tagesordnung während ich genüßlich am Zimtduft mich festhänge und ganz brqav ein Adventkalendertürchen pro Tag plündere…natürlich nur mit der feinsten Schoki!:-)
Ich erlebe diese Zeit sehr bewußt, spürend, dass nun wieder etwas zu Ende geht und Neues entsteht.
Mit meinem kleinen Adventgruss hoffe ich, dass ich euch auch ein kleines Lächeln zaubern kann. Dafür klickt einfach auf das Bild ;-)

meine Themen
Archives
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 326 mal aufgerufen
Heute: 106 Besucher
Besucher insgesamt: 129049
online: 2 Besucher
Webhost