Artikel-Schlagworte: „liebenswert“

babsiherz

 

 

 

 

 

Brief an Babsi, fast 30

Meine liebe Babsi

Nun bist du schon einige Zeit in dieser Welt, hast Höhen und Tiefen kennengelernt und auch ein großes Stückchen von dir selber entdeckt. Durch schwere Tiefen bist du durchgegangen um etwas für dich Wesentliches zu finden: DICH SELBST. Denn DU bist es, mit der du leben darfst. Es ist ein wertvolles Geschenk, DU zu sein, auch wenn du es im mom nicht so wahrnehmen kannst. Die Zeit wird es dich wissen lassen…

Die letzten 2 Jahre hast du dich immer mehr dem Leben geöffnet…und das Leben sich dir. Neue Möglichkeiten haben sich dir offenbart und neue Menschen haben deinen Weg gekreuzt. Nicht alle haben dir gutgetan aber jeder brachte dir ein anderes Geschenk. Du bist stärker geworden, reifer, selbstbewußter und findest immer mehr zu deinem Strahlen.

Du hast Menschen kennengelernt, die dich begleiten und die dich DICH sein lassen..mit allem was du bist..was DU bist und nur DU.
Ich spüre deine Angst und deine Unsicherheit dass du zuwenig liebenswert bist oder dass man dich verurteilt, dir Zuneigung entzieht. Gerade jetzt hast du wieder ein Band getrennt, dass dir nur weh tat und trotzdem hast du das Gefühl. es fehlt etwas in deinem Leben.  Ja, es tut weh, doch es ist ein weiterer Schritt für dich Altlasten loszulassen und das ist sehr gut so.
Du betrachtest dich, deinen <Körper noch mit viel Skepsis und siehst Mängel in gerade diesen Besonderheiten, die DICH ausmachen. Langsam aber sicher lernst du, liebevoller zu dir selber zu sein.

Um dich gibt es Menschen, die dich sehr mögen. Dessen Symphathien nicht an Bedingungen geknüpft sind. Hier gibt es eine gegenseitiges Geben und Nehmen.  Du mußt nicht mehr um Aufmerksamkeit betteln denn:  du bist nicht alleine. Menschen die dich sehr berührt haben in unterschiedlichster Weise werden von dir gehen aber es kommen wieder neue die dir gerne wieder ein Stückchen folgen werden. Deine Verlustängste verschleiern dir noch so manchen klaren Blick.  Je mehr dein Vertrauen vor allem in dich selber wächst desto weniger werden dich diese Ängste verfolgen.

Du gibst so viel, auch wenn dein Wissen darüber noch unter deiner Unsicherheit und Angst schlummert wo es sich immer mehr freischaufelt.

Immer mehr beginnst du zu begreifen, dass DU es bist, die dein Leben bestimmt, die bestimmt, ob Wut, Trauer und Angst dein Leben bestimmen oder dein Optimismus, deinen Lebensmut, deine FRöhlichkeit und deine Neugier.

Schaue auf das, was du erreicht hast und auf das was du noch vor dir hast. Da wartet auf dich noch soviel Schönes. Geh den Weg, von dem du überzeugt bist, erlaube dir auch Pausen und schaue um dich und auf dich. Ist dein Gang im mom leich und beschwingt? Oder trägst du zur Zeit schwere Lasten die du wegwerfen kannst. Achte auf Energiequellen am Weg in denen du neu auftanken kannst: Licht, Liebe, Kraft.

Vor dir liegt eine bunte Welt die noch soviel bereithält für dich. Mit jedem schritt den du ihr entgegegen gehst wirst du sicherer. Dein Schneckenhaus in dem du früher  viele Stunden zugebracht  hast dient jetzt mehr einem Zurückziehraum für dich um ganz für und mit dir zu sein.

Dein Seelemgarten hast du immer mehr mit bunten Blumen bepflanzt und ihnen viel LIcht geschenkt. Bleib dran liebe Babsi und lass dieses Licht nach außen strahlen…mehr immer mehr!!!!!

Zeig wer DU bist. Besonders und einzigartig!!Lass dein Licht weiter so strahlen.

Ich bin sehr stolz auf dich und mit der Zeit wirst auch du ihn immer mehr spüren und deine Ängste werden deiner Kraft und Liebe weichen..

alles Liebe für dich!

Bleib, wie du bist!

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 331 mal aufgerufen
Heute: 115 Besucher
Besucher insgesamt: 146875
online: 6 Besucher
Webhost