Artikel-Schlagworte: „Mitte“

y

 

 

 

 

 

Tiefer und tiefer
sinke ich in meine MITTE
hier ist mein Leben
ohne Schuld, ohne Gedanken, ohne Alter;
hier findet sich das Ende
allen Kämpfens allen Suchens,
hier liegt Befreiung
von den Gegensätzen
hier wartet Einheit
in endloser Geduld
auf ihre Entdeckung
hier gibt es keine Angst mehr
vorm Leben nicht
und nicht vorm Sterben:
denn eines ist das andere,
und alles ist ein einziges Bejahren.
In tiefer Stille liege ich
wie auf dem Grunde eines Meeres voller
FRIEDEN
Wie Muschelschalen öffnen sich hier die Sinne für das
WUNDERBARE

(ich weiß nicht mehr, von wem ich dieses Gedicht gemopst habe)

ich balanciere im mom eher noch auf Balken und kämpfe darum, nicht zu fallen…immer mehr zur Mitte
oder gehe ich vielleicht kompliziert auf die Suche danach??:-)

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 352 mal aufgerufen
Heute: 200 Besucher
Besucher insgesamt: 154029
online: 0 Besucher
Webhost