Vor und zurück
im Rhythmus schwingend
Entlasten, belasten
im gleichmäßigen Schritt
Auch mal aus dem Gleichgewicht geraten
Dennoch immer wieder aufs Neue wagen
Im Wechselschritt überkreuzen sich unsere Wege
Im Takt der Musik

SEit einigen Wochen habe(n) ich/wir ein schönes neues Hobby. das Tanzen. Lange wollte ich das schon gern machen, aber nun habe ich genau das, was ich brauche: einen Partner, der auch gerne (und gut) tanzt, individuelle Einzelstunden und eine geduldige liebe Tanzlehrerin. Seit der ersten Stunde fiebern wir nun jeder neuen Stunde entgegen. Wie in Trance fühle ich mich, wenn ich mich zur Musik bewegen kann und auch, wenn es sehr anstrengend ist, es geht fast, wie von selbst. Besser, als bei jeder Physiotherapie bekomm ich ein Gefühl für aufrechte Haltung und merke, wie sich meine gesamte Präsenz verändert. Jedes Lied, jeder Ton geht über in harmonische Bewegung und es macht mich wieder mehr meinem Körper zugänglich und bewußt.
Natürlich hab ich auvh ein heimliches Ziel und hoffe, mit viel Üben gelingt es mir,  bei einem bestimmten Tanz über das Parkett zu “Schweben :-) Noch gibt es keine Grenze :) ))

15 Kommentare zu „Tanz durchs Leben“

  • Gina:

    Hallo Liebes,

    endlich liest man wieder von Dir – hatte ja schon Bedenken, was mit Dir ist…!?
    Schweben? Soll ich mal raten? Wiener Walzer??;-)))
    Finde ich klasse, dass Du soviel Spass daran hast. Mein Filius ist auch so ein Tanznarr – hätte ich nie gedacht – bei den Tanzmuffeln von Eltern.Ich finde tanzen anstrengend – liegt aber sicher auch an meinen kaputten Knien. Finde es aber immer wieder schön anzusehen, wenn andere diesem Hobby fröhnen.
    Bleib´schön dabei – Dir tut das sicher gut…
    Hey, noch 6 Wochen – dann seh´ich Dich hoffentlich mal wieder ;-) )
    Liebste Grüsse
    Deine Gina

  • Hase:

    Liebste Babsi,
    wow, wie wunderschön Du wieder beschreibst, was Dich “schweben” lässt durch das Leben. Tanzen ist etwas wunderschönes, leider tanzt Gerh. nicht gerne…… Aber dafür unsere Maus. Und gleich gehe ich mit zu einem Tanzturnier ihrer Showtanzgruppe….
    Das ist zwar etwas anderes als Paartanz, aber die Gruppe und die Gemeinschaft, das Trainieren und Auswählen der Kostüme und Musik erfordern viel Kreativität…. Schön mitzuerleben, wie die jungen Menschen heutzutage in der Lage sind, so viele Sachen neben Studium und Beruf zu verwirklichen. Das geht nur, wenn man sich gegenseitig achtet. Dann ist die Freude doppelt groß, wenn es aufs Treppchen geht. Ich wünsche Dir eine gute Zeit, ein schönes WE … Du fährst ja zu Besuch , hab ich gelesen bei E.
    Herzliche Grüße
    alles Liebe Euch
    Erika :-)

  • Liebste Babsi, das hört sich ja grossartig an; ich tanze auch gern, aber so Standard kann ich gar nicht und mein Liebster auch nicht. Deshalb harmonieren wir beim Tanzen allerdings auch sehr:-). Wir haben schon mal überlegt, einen Tanzkurs gemeinsam zu machen, vielleicht nehmen wir das ja jetzt in Angriff. Dir und Deinem Schatz viel Vergnüngen weiterhin… Allerliebste Sonntagsgrüsse zu Dir, Andrea

  • admin:

    liebe gina :-)
    ich war die letztehn wochen gesundheitlich nicht ganz in der höhe, deswegen konnte bzw wollte ich mich auch eher zurückziehen, nun scheint es wieder bergauf zu gehen.
    jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa der kandidat hat 10000punkte und ein getränk nach wahl in wien gewonnen *grins* da gehört aber noch viel üben dazu.
    bald ists soweit, jaa. dazu schreib ich dir nacher noch ein mail.
    ganz ganz liebe sonnengrüße auss wien :)
    babsi♥

  • admin:

    du liebe erika
    ich freu mich auch übers schreiben und dich wieder zu lesen!!!
    tanzen ist sicher nicht für jeden etwas. ich liebe einfach auch die musik, sie inspiriert einfach und im hintergrund dröhnt fast immer der radio (wenns nicht der tv ist gg).mein freund hat sich daran schon gewöhnt. ér hat mich auch erst aufs tanzen gebracht und mit mir die einzelstunden gemacht, wofür ich ihm sehr dankbar bin.
    wie war denn das turnier??das zuschauen fasziniert mich auch immer sehr.
    übrigens am freitag bin ich beim musical CATS :) )
    früher hab ich ja auch ausdruckstanz gemacht, auch mit auftritten und kostümen. es ist wirklich schon etwas besonderes und gibt dem leben erst die würze.
    ja ich war am wochenendechristian besuchen auf kur. er hats echt schön getroffen und die verbindung nach wien ist gut.
    alles alles liebe von herzen für dich
    von babsi♥

  • admin:

    liebste andrea
    ich freu mich, dich zu lesen, nachdem ich mich ja leider doch nun eher rar machen mußte.
    ich kann nur von mir sprechen, für mich ist es eine bereicherung, allein deswegen, weil du schon bewußter deine körperhaltung spürst. und es macht wirklich spass, besonders, wenn man es zusammen lernt.
    mein schatz kam ja schon bis zum goldkurs und das ist für mich wieder von vorteil, so ist er sicherer in den schritten und kann sich mehr um mich “kümmern”*lach*
    allerliebste grüße zu dir. ich besuch dich dann auch noch, nun hab ich ja etwas zeit.vorher gehts noch zum arrzt.
    allerliebste grüße von babsi

  • Das klingt so herzerfrischend nach Beseelt-Sein und Sich-Hingeben, liebste Babsi. Dem Klang, dem Rhythmus, der Liebe und dem Leben… was kann schöner sein?
    Ich wünsche euch auch weiterhin verzaubernde Stunden und natürlich, dass dieser eine besondere Tanz dann auch noch klappt… ganz bald.

    Schön, wieder von dir zu lesen! Herzlichst, deine seelenfrau :-)

  • Liebste Babsi,

    ein wunderbarer Start in den Frühling, ganz beschwingt, ich bewundere dich und freue mich, dass ihr das macht! Ich habe mir das seit Jahren vorgenommen, aber es wurde nie etwas daraus ~ dennoch, ich gebe nicht auf, vielleicht wird es noch ;-)

    Lass dich weiter von den Rhythmen tragen und dein Herz berühren!
    Alles, alles Liebe für dich, für euch zwei ♥
    Elisabeth

  • Das klingt wunderbar, liebe Babsi.
    Du schaffst das bestimmt. :-)

    Alles Liebe für dich,
    Martina

  • “Tanz durchs Leben”
    ein schöner Titel und auch eine schöne Metapher für den “Tanz IM Leben”, also dafür, die Bewegungen des Lebens im Fluss zu halten, um so mit diesem Strom zur Fülle des Lebens zurückzufinden.
    Wir sind ja als Mensch Teil des Ganzen, in uns fließt die Energie der Natur und schwingt im Rhythmus mit, manchmal entlastend oder belastend, im gleichmäßigen Schrit, manchmal aus dem Gleichgewicht geratend, und dennoch immer wieder aufs Neue bereit, das Wagnis einzugehen; im Wechselschrit überkreuzen sich die Wege und doch alles im Takt der Musik der ganzen Schöpfung.
    Den Rythmus des Lebens mit seinen Lebensumständen können wir oft genug nicht verändern, aber wir können wieder lernen oder entdecken, unsere Sinne zu öffnen, um alles, was uns das Leben bietet, als Geschenk wahrzunehmen. So lernen wir das zu lieben, was wir bereits haben, aber entdecken auch, was uns alles noch möglich ist. Und was vielleicht an Begabungen und Fähigkeiten zugeschüttet war, können wir als Anfänger wieder erlernen und in unser Leben integrieren.
    Dieser Tanz des Lebens hilft uns zu erwachen und auch bewusst zu werden, wie wunderbar das Leben ist, das uns geschenkt wurde. Dazu müssen wir nur wieder Schrit für Schritt lernen, für die vielen Möglichkeiten, die es uns bietet, auch offen zu sein, sie anzunehmen und ihnen so Raum zu geben, um mit – und durch sie – zu wachsen. Dann wird es vielleicht auch keine Grenzen mehr geben, und dem “Schweben” wird nichts mehr im Wege stehen :)

    Für deinen Tanz durchs Leben wünsche ich dir wunderschöne Glücksmomente und viel Freude und Spaß!

    Liebste Grüße
    Dieter.

  • …manchmal tanzen auch die Buchstaben bei dem Wort “Schritt” davon… naja, wenn sie um meine Tanzkünste wissen, ist das kein Wunder.

  • admin:

    liebe liebe seelenfrau

    danke*Strahl*
    im mom ist eine kreative tanzpause, erstens weil zur zeit alles ausgebucht ist wegen hochzeitsgeschichten usw. und zweitens gibts ja noch den gebrochenen zeh meines liebsten.aber nun erwartet mich noch eine einzelstunde mit der lehrerin.das ist auch sehr hilfreich für mich.
    und keine sorge, mein ziel behalte ich im auge :) )))
    von herzen
    babsi

  • admin:

    liebste elisabeth
    vielleicht nun zusammen mit clementina?:)) könnte mir vorstellen, dass ihr das gut gefällt. gibts eigentlich babywalzering??*lächel*
    ich bleibe dran. nun war etwas pause und im juli gehts weiter!!!*freu*
    von herzen
    babsi

  • admin:

    danke liebe martina :) ich werd berichten
    ganz liebe grüße von babsi

  • admin:

    lieber dieter

    das ist wiedermal sehr schön geschrieben. deine zeilen bringen in mir viele bilder zum klingen und bewegen. das leben mit allen sinnen zu genießen, das tanzen bringt den schwung und auch die motivation. und sollten wir wirklich mal aus dem gleichgewicht kommen, so können wir immer wieder aufstehen und neues ausprobieren.
    jetzt brauch ich direkt wieder musik *Lächel*
    DANKE DIR
    glg babsi

Kommentieren

meine Themen
Archives
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 660 mal aufgerufen
Heute: 15 Besucher
Besucher insgesamt: 125343
online: 0 Besucher
Webhost