schaukeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Herz nimmt wahr, was um mich passiert. Freut sich, läßt sich inspirieren und sich von den Schwingungen entführen
In Begeisterung, Genuß, Lebenslust und Lachen. Diese Schwingungen überwiegen in mir jeden Verdruss, jeden Pessimismus von außen. Denn ich bin im JETZT, nehme wahr und bin gelassen in mir selbst. Wie eine Blume, die sich der Sonne entgegenstreckt, während um sie herum alle den Schatten suchen.  Vielleicht liegt es daran, dass mein Herz das Schöne sehen mag, die Schönheit des Lebens, die Schönheit strahlender gutgelaunter Menschen sieht?

Wenn ich in die Situation komme, mit jemanden unterwegs zu sein, der genau das miesmacht, was mir unendliche Freude bereitet (sei es nun ein Film, eine Aufführung, ein Weg, ein Beruf, eine Begegnung) bin ich noch manchmal in dieser Zwickmühle,  dass diese Stimmung zu mir hindurch dringt. Wenn ich ins zweifeln komme, rufe ich mir in Erinnerung, dass jeder anders wahrnimmt und nicht jedem gefallen MUSS, was MIR gefällt  und ich aber deswegen nicht aufhören MUSS, meine Begeisterung für etwas auszustrahlen. Genauso umgekehrt. Auch wenn mir etwas nicht so gut gefällt oder mich nicht interessiert dann sitze ich still da, lächelnd….dem anderen meíne Aufmerksamkeit schenkend.
Lange hielt ich es für meine Pflicht, mich solidarisch mit meinen Begleitern zu zeigen und auch mit ihren Stimmungen. Diese Abgrenzung ist nicht immer leicht…jedoch das Beste für MICH. Indem ich ganz bei mir und meinen Gefühlen bin.

18 Kommentare zu „Ich bin bei MIR“

  • Liebe Babsi,
    es ist vermutlich noch nicht mal böse absicht, wenn andere einen für deren gefühle verantwortlich machen wollen. Und dem zu entkommen, wenn man entsprechend geprägt ist,… davon könnt ich ein paar lieder singen. Wahrscheinlich könnten wir das eine oder andere im duett säuseln. Aber nun bist du nicht Bravsi, sondern Babsi. Gut so!
    Liebe grüße, Jörg

  • Donating attention is good. I will listen to you as long as you need me to listen. But some days I realize you would donate your attention for me and it is gut. 🙂 What is Barvsi?

  • admin:

    lieber jörg

    wo hast du den Bravsi gelesen *lach* sehr orginell!
    ja, wie auch beim fußball lassen wir uns leicht auch von negativen gefühlen mitreißen.
    es lohnt, mal einen blick nach innen, um zu sehen „was fühle ich?“
    im duett sollt ich lieber nicht mit dir singen gggg denn ich singe so gut, dass alle vor wonne immer weglaufen…auch meine katze 🙂
    herzlichst von babsi

  • admin:

    danke lieber ron 🙂 ein schöner spruch
    gegenseitiges zuhören und jeder lebt SEINE gefühle
    liebe grüße von babsi

  • Liebe Babsi,
    ja, es ist ein langer Weg, bis man gelernt hat, auf sein Innerstes zu hören, nicht wahr? Aber wir halten immer wieder inne und lauschen auf unsere innere Stimme, die uns sagt, was gut für uns ist.
    Liebe Grüße
    Iris

  • Liebe Babsi,
    die Bravsi ist mir eben so eingefallen. Und ich habe dich schon richtig verstanden: Wir wären wirklich als duett begnadet…
    Herzlich, Jörg

  • admin:

    liebe iris
    ein langer weg der sich lohnt, denn unsere eigenen gefühle sind unsere wichtigsten, gelle?:)
    alles liebe aus dem heißen wien
    babsi

  • admin:

    asoooo lieber jörg, nun dacht ich schon, ich hätte wieder einen peinlichen verschreiber :))
    von bravsi zu babsi, das ist gut:)
    heiße grüße von babsi!

  • Liebe Babsi,

    geht oder erging es dir auch so, dass du die „Harmonie“ retten wolltest? Im Zweifel geht nämlich genau das nach hinten los, weil man häufig gerade mal nicht zu seinen Gefühlen steht, sondern dazu, es anderen recht zu tun und sich selbst hinten anzustellen.
    So was schlägt immer mal wieder gerne bei mir durch. Das fühlt sich dann natürlich nicht gut an. Ich arbeite daran 😉

    Liebe Grüße & dir noch einen schönen Sonntag !

    Emily

  • Liebste Babsi,
    du bist du, und ich finde es toll, dass du so ganz bei dir bist und sein kannst! In diese Zwickmühlen geraten wir alle doch einmal… Wichtig ist, zu sehen, was ist, zu erkennen und weiter den eigenen Weg zu gehen, die anderen jedoch genauso zu akzeptieren, wie sie sind…
    Ich wünsche dir viel Freude dabei, bei DIR zu sein!
    Von Herzen allerliebste Grüße zu dir, Elisabeth

  • admin:

    liebe emily
    ja genau, du hast es erfasst. díe innere und äußere harmonie soll bewahrt werden. mein körper reagiert mittlerweile auf solche „selbstlügen“ zbd hilft mir auch, sie zu erkennen.
    schritt für schritt wird es immer besser..auch bei dir 🙂
    alles liebe von babsi

  • admin:

    liebste elisabeth

    auch wenn ichs nicht gerne zugebe, ich selber ertapp mich noch manchmal dabei, dass ich am liebsten dem anderen etwas „Aufkleben“möchte, doch das passiert nun immer seltener
    sein und sein lassen…
    allerliebste grüße von babsi

  • Liebe BABS,

    das unterschreibe ich, ich habe auch sehr lange gebraucht um es zu erkennen und auch um es in die Tat umzusetzen … heute mit „50“ … kriege ich es endlich hin und verbringe die 2 Wochen Urlaub alleine … weil ich es momentan einfach einmal brauche … am Anfang konnten mein Gatte und meine Tochter gar nicht verstehen … wollten es gar nicht wahrhaben, dass ich nicht mit ihnen in den „Familien-Urlaub“ starten möchte, doch sie akzeptieren bzw. tolerieren es jetzt … und ich freue mich auf 2 Wochen ganz für mich … ganz OHNE Pflichten … nur noch wenige Tage … dann hab‘ ich es geschafft …
    herzliche Grüße
    Doris

  • Erika:

    liebste babsi,
    ja ich bin auch immer öfter bei mir,
    danke dir wieder einmal für deine wunderschönen zeilen, die auch nachdenklich machen. wenn ich alleine bin, geht das ja leichter, aber auch bei mir bleiben, wenn andere nicht die schwingungen haben, die mir guttun, ist eine weitere aufgabe, die es sich lohnt, zu üben. mich wahrnehmen in allen meinen gefühlen und stimmungen, erkennen, was der andere mir zeigt in seinem gegenüber, mich auf ihn einlassen, aber nicht beherrschen lassen.
    alles liebe und herzliche grüße
    ganz bei mir verweilend
    ♥ erika 🙂

  • admin:

    liebe doris
    ja so ist das eben, manche wollen oder können auch gar nicht allein sein, andere brauchen diese auszeit für sich. auch wenn es unverständlich ist, DU weißt, dass es gut für dich ist
    ich wünsch dir von herzen eine schöne zeit
    bis bald!! 🙂
    glg babs

  • admin:

    liebe liebe erika

    das ist eine kunst für sich. gerade, wenn man auch noch familie hat und ständig von irgendwelchen schwsingungen umgeben ist dann vergißt man oft zu schauen, wies einem selber geht. ich fühl das ímmer bei meiner mutter.
    hektik it für mich ein energie und gefühlekiller, deswegen genieß ich ja so die stille…
    ich spüre immer wieder, wie du bei dir bist und das macht dich einfach authentisch, liebenswert – einfach ERIKA
    eine liebe umarmung von babsi ♥

  • Waoh, liebste Babsi, da bist Du wirklich ganz bei Dir, toll…Ich versuche das auch immer, aber wenn so ein richtiger Miesmacher dabei ist, möchte ich den entweder „bekehren“ oder einfach weggehen… Zum Glück ziehe ich immer weniger davon in mein Leben, dann hab ich dieses Dilemma gar nicht:-) Allerliebste Grüsse Andrea

  • admin:

    du liebe andrea!

    ich wette, mich könntest du immer bekehren lach auch bei mieser laune. ich finde es ok, wenn man mal mies gelaunt ist, nur wenn jemand dann echt drauf „besteht“. habe es gestern wieder bei anderen gesehen. da läuft etwas nicht nach vorstellung und es wird erbarmungslos geschmollt und mundwinkel nach unten gezogen lach.
    aber wir finden ja dann mit der zeit die menschen, die zu unseren „stimmungen“ passen, stimmts?;)
    alles alles liebe von babsi

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 817 mal aufgerufen
Heute: 14 Besucher
Besucher insgesamt: 152698
online: 1 Besucher
Webhost