zwei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plötzlich war es wieder da
das Gefühl von Größe und Dominanz, das genau DIR gegenübersitzt
alles wird direkt angesprochen,
nichts ausgelassen
obs den anderen passt oder nicht, zählt nicht.
früher schon mal erlebt
doch diesesmal gibt es eine Begegnung
auf GLEICHER Augenhöhe
jeder mit demselben RECHT
voll Respekt
der von BEIDEN ausgeht
und mich von meiner starren Ängstlichkeit
in eine neue Dimension von Selbst – Bewußtsein trägt.
(Babsi)

 

Vor einigen Jahren hatte ich einige  Bekannte in meinem Leben, die „sehr stark“ für mich waren. Sie zeigten Dominanz und Stärke und standen mit beiden Beinen im Leben. Wie habe ich diese Menschen damals „verehrt“ , da sie genau das ausstrahlten, was mir noch fehlt. Ich opferte…auch meine eigene Freiheit…nur um mir diese Aufmerksamkeit zu behalten.
Diese Bekannten gibt es nun nicht mehr in meinem Leben, denn es waren für mich, näher betrachtet, ENERGIERÄUBER. Nun habe ich in einem Seminar wieder jemanden kennengelernt, mit genau diesen Eigenschaften…..sehr polarisierend, wie sie selber zugibt. Es ist eine Begegnung auf einer Ebene…und es ist eine weitere Lernerfahrung…neue Herausforderung um zu sehen, wie weit kann ICH gehen? Wie weit möchte ich, dass andere bei MIR gehen. Noch immer FÜHLE ich mich als der Schwächere…aber stark genug zu wissen: Wir haben beide RECHT und ich kann und darf mit meiner „Sanftheit“ mich gleich groß und wertvoll fühlen, wie mein Gegenüber.

22 Kommentare zu „Deja Vue“

  • Liebe Babsi,
    meinen herzlichen Glückwunsch!
    Ich freue mich über Deinen schönen, sehr einfühlsamen und schönen Beitrag. Ich freue mich noch viel mehr darüber, dass Du die „Spiele der Erwachsenen“ sehen und erkennen kannst und Dich entsprechend frei dafür und dagegen entscheidest.
    Viele liebe Grüße von mir zu Dir…und ins himmlische Wien.
    Besser und besser,
    Gaba

  • Liebe Babsi,
    wenn du dem anderen mehr stärke gibst als dir selbst, dann wirst du Bravsi? Also, so wäre es wenigstens bei mir. (Da finde ich aber keine namensassoziation.) Aber es geht anders, und es ist gut, wenn sich solche erfahrungen vermehren.
    Herzlichen gruß, Jörg

  • I consider myself a strong person, but I live and let live.

  • Genau an diesem Punkt angekommen, liebste Babsi, siehst du deine persönliche Weiterentwicklung. Erkennst, daß du „genauso Recht hast“ wie dein Gegenüber, das dir ja etwas spiegelt. Ich find’s toll… deine gelassene Stärke und Toleranz! Den Anderen so akzeptieren, wie er ist… und dasselbe erwarten… das ist wahres Selbstbewusstsein.Freu mich, wie es wächst und gedeiht in dir und sag einfach: weiter so!

    Liebe Seelengrüße, Gabriele 🙂

  • Hallo du Liebe,

    oh ja, Energieräuber kenne ich auch zur Genüge.

    Schön zu lesen, wie du immer mehr deine innere Stärke erkennst und zu nutzen verstehst! Du bist auf einem guten Weg und ich wünsche dir weiterhin ganz ganz viel Mut und Selbstvertrauen.

    Alles Liebe für dich,
    die Wanderin

  • admin:

    liebe gaba
    danke für deine lieben worte dazu. mir kommt es so vor, als ob das wieder eine prüfung ist, wie ich nun mit solchen „Starken“ mwenschen umgehe..und vor allem: wie ich mit mir selbst umgéhe.
    alles alles liebe für dich aus dem backofen
    babsi

  • admin:

    lieber jörg.
    ich erweitere den namen um duckmäuschen-bravsi 🙂
    manche menschen üben eine solche faszination aus, dass ich gar nicht in der lage war, auch mich zu sehen. jetzt habe ich das gefühl, in dieser lage zu sein. ein weiteres gefühl von freiheit und unabhängigkeit
    herzliche grüße von babsi

  • admin:

    lieber ron :))
    everyone have the power to be strong. we only have to find inide,
    thanks for your comment
    babsi

  • admin:

    liebste seelenfrau, das ist sehr aufbauend, ich danke dir. es ist schon ein gewaltiger schritt und ich spüre einfach auch, ich brauche nicht mehr um etwas zu „betteln“ und mich abhängig zu machen. ich habe freunde und bekannte, wo ICH selbstverständlich bin und das hat mir schon sehr viel gegeben. auch einige schreiber hiér tun ihren teil dazu*smile*
    liebste sommergrüße von babsi

  • admin:

    huhu du liebe wanderin.
    danke dir. auf dem weg pustet noch ordentlich wind, der mich zurückdrängen möchte manchmal, doch immmer mehr mischt sich eine frische brise dazu. ich weiß, was mir guttut.
    schön, dass du da bist 🙂
    herzliche sonnengrüße von babsi

  • Ich gratuliere dir von Herzen. Mich erinnert das ebenfalls an eine Situation. Eine Situation, mit der ich noch nicht ganz fertig bin. Mein Ziel ist es, eines Tages voller Selbst-Bewußtsein durch so ein Gespräch gehen zu können. Du machst mir Mut, dass das auch so sein kann! Danke dir meine Liebe!

    Herzliche Grüße,
    Emily

  • admin:

    liebe emily
    ich verstehe das sehr gut und ich fühl noch immer die angst von damals…auch jetzt ist sicher noch etwas davon da aber ich kann besser damit umgehen. ich weiß, dass ich ein mäderl bin, dass genauso recht und meinungsfreiheit hat, wie andere. und ich kann wählen, was und wer mir guttut. wir sind es wert, liebe emily, gut zu uns selber zu sein, so wie wir auch gut zu anderen sind.
    ich wünsch dir alles gute liebe emily, von herzen
    babsi

  • Erika:

    liebste babsi,
    wieder einmal danke ich dir für deinen beitrag und deine zeilen. ich erkenne mich darin auch wieder. oh , es ist ein harter brocken, wenn man auf solche menschen stößt, aber es ist auch interessant, den schritt weiter zu gehen, was das eigentlich alles mit mir macht, und wenn die antworten im inneren von selber kommen, da freue ich mich drüber. meine engelannette sagte mal zu mir, du brauchst vor niemanden angst zu haben….. ich fühle mich auch schon viel wohler in meiner haut, wenn ich menschen begegne, mit denen ich nicht so gut „kann“. aber das geht auch,wenn man sie versucht so zu nehmen wie sie sind und vor nichts zurückschrecken, die spüren das auch auch ….
    ja, gleiche erfahrungen mit lieben menschen auszutauschen wie mit dir, das ist ein geschenk, dafür bin ich dankbar und darüber sehr sehr glücklich….
    herzliche grüße
    erika 🙂

  • admin:

    liebste erika

    genau den sATZ deiner anette hat man mir früher auch gesagt. ich konnte es nur nie annehmen und dachte mir eher: ich kann froh sein über jeden, der sich mit mir abgibt.heute nagt das mus´ter noch immer, dennoch weiß ich, ich BRAUCHE dieses muster nun nicht mehr.
    und nun kann ich mich sehr gut abgrenzen und ich schaue verstärkt auf mich. bin selber erstaunt, wie gut es geht. und du hast recht, da fühlen wir uns doch gleich wohler 🙂 und bekommen gleich eine andere ausstrahlung.
    schön, dass du deine erfahrungen mit uns teilst, du liebes geschenk 🙂
    liebste sommergrüße zu dir von babsi ♥

  • Stark, liebste Babsi!
    Deine Worte, deine Schilderung und dann die Feststellung, wie weit du schon bist, wie du gewachsen bist – voller Selbst-bewusst-sein! 🙂 Wunderbar, das zu lesen…
    Ich drück dich ganz lieb – herzlichst Elisabeth

  • admin:

    hallo liebste elisabeth 😉

    jetzt werd ich gleich noch größer 🙂 DANKE
    es geht weiter und weiter.
    bussi von babsi

  • Bonjour Babsi!

    Das liest sich doch schon mal sehr schön. Dann wünsche ich Dir für Deinen weiteren Weg zum gefestigten ICH alles Gute! Deinen Berichten zufolge hast Du ja das gröbste bereits hinter Dir…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

  • Dori:

    Liebste Babsi,
    ich freue mich für Dich! Wie schön Du Deinen Weg bis hierhin gegangen bist, ist schon beachtlich.
    Erst gestern hatte ich wieder solch eine „Begegnung“. Man sagte mir, ich hätte mich sehr verändert! Damit wollte man mich verletzen. Früher sei ich so lieb gewesen.
    Tja – heute bin ich authentisch, und ja doch – ich hoffe sehr, dass ich mich verändert habe.
    Viele liebe Herzensgrüße von
    Dori 🙂

  • admin:

    lieber kvelli, danke für deine zeilen. rückschritte gibts immer wieder aber ich freu mich über jeden fortschritt!
    glg babsi

  • admin:

    liebste dori

    wenn du dich selber mit dem, was du bist identifizieren kannst, dann tust du das richtige und beste für dich lächel
    und ich finde dich- zumindest was deine zeilen angehen- sehr lieb.
    lieb sein und selbstbestimmt ist doch nichts, was sich ausschließt 🙂
    jemand sagte mir mal einen schönen satz:“ wer mich verletzt, bestimme ich selbst“
    und die di mich verletzen wollen, die brauche ich nicht mehr
    alles liebe für dich von babsi

  • Liebste Babsi, da hast Du wieder einen Riesenschritt gemacht und vielleicht begegnetet Dir diese Person, damit Du Dir darüber bewusst wirst…Ich bin sicher, Du gehst heute ganz anders damit um und das ist wirklich super…Und wir wissen ja ausserdem, dass manchmal Schwäche Stärke ist und Stärke Schwäche:-) Ausgeglichene Sonntagsgrüsse Andrea

  • admin:

    liebste andrea

    schön, dass du da bist *freu*
    ja, ich glaub auch, das hat schon so seinen grund. wenn ich so darüber nachdenke hätte ich früher nicht im entferntesten so gedacht, wie ich es jetzt tue.
    das ist wohl das jonglieren mit schwächen und stärken?:))
    allerliebste herzensgrüße von babsi

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 755 mal aufgerufen
Heute: 49 Besucher
Besucher insgesamt: 150091
online: 1 Besucher
Webhost