quelle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn du müde geworden bist vom Laufen nach den Sternen, um den Menschen in der Nacht etwas Licht zu bringen, dann setz dich in der Stille nieder und lausche auf die Quelle.
Wenn du tief genug vordringst zum Kern der Dinge, dann bekommst du Augen, um unsichtbare Dinge zu sehen, und Ohren, um unhörbare Dinge zu hören.
(Phil Bosmans)

In Zeiten der Traurigkeit oder auch einfach nur der Müdigkeit nehme ich sie besonders wahr…das PLätschern der immerwährenden Quelle, der ich folgen kann, die mich an lauschige wohlige Plätze führt an denen Sonnenstrahlen und Blumen dir das schönste Lächeln schenken und dir zeigen, dass du in dir drinnen immer eine Möglichkeit hast, weiterzugehen. Du mußt sie nur sehen

13 Kommentare zu „Momente der Stille“

  • Oh ja, zwischendurch ist es unerlässlich, immer mal wieder ein bisschen auszuruhen, inne zu halten. Es ist gut, einen Ort der Stille und der Einkehr zu haben, dort zu lauschen…

    Sei lieb gegrüßt
    Kvelli

  • Erika:

    liebste babsi,
    danke dir , das sind schöne worte von phil bosmans und das bild so erfrischend klar. ich habe gelernt die stille zu genießen, das ist wunderschön. da kommt man in eine tiefe und spürt etwas, was im oberflächlichen verlorengeht. man ist nicht alleine, in der stille ist man verbunden mit dem ganzen großen, ich spüre dann ganz intensiv, dass gott bei mir ist in meinem herzen und eine wunderbare freude stellt sich ein….. in der stille liegt die kraft….. manche haben angst davor still zu sein, in die stille zu lauschen…. stille kann auch dort sein, wo es außen laut ist, wenn ich diese stille in mir drinnen wahrnehmen kann…
    ich wünsche dir stille momente, in denen du auftanken kannst
    ganz herzlich grüßt dich
    erika 🙂 ♥

  • Liebste Babsi, ja die Quelle der Stille, die ist ganz wichtig in unserer lauten und hektischen Zeit, in der wir irgendwie immer beschäftigt sind und von Menschen umgeben…Mich spricht es besonders an, weil ich neulich abends einfach mal keine neuen Menschen sehen und kennenlernen wollte, ich habe zur Zeit wirklich genug „neues“ Input…:-) Und wenn wir dann Stille „getankt“ haben, dann mag ich auch wieder Menschen sehen… Und Deine plätschernde Quelle, die kühlt jetzt zusätzlich auch sehr angenehm, danke Dir, Du Liebe, Allerliebste Grüsse Andrea

  • …und hinschauen, liebste Babsi…
    …und erkennen… und annehmen… aber sie ist immer da…
    Es ist schön zu lesen, dass du zu deiner Quelle findest und an ihr verweilen und dich ausruhen und Kraft tanken kannst… *lächel*
    Allerliebste Sommergrüße zu dir, Elisabeth *umarm*

  • admin:

    lieber kvelli
    ganz genau.
    in der stille zu verweilen, die hektik des alltages einmal auszublenden…oder einfach nur nachsinnen.
    alles darf sein
    alles liebe und ein schönes wochenende wünscht dir
    babsi

  • admin:

    liebste erika
    deine kraftvollen worte lassen mich spüren, wie sehr du mit dir und allem verbunden bist. das ist wundervoll. ich konnte zwar immer schon gut, wenn ich allein bin, doch nun hat es nochmal eine komplett neue bedeutung für mich bekommen.
    allerliebste sonnengrüße für dich, liebste erika
    babsi

  • admin:

    liebste andrea
    in der stille den inneren frieden und entspannung finden und sich an der quelle erfrischen. das tut gut. es ist schon sehr heiß und bei dir gehts ja im mom total rund 🙂
    bei so viel neuem in deinem leben ist die stille für dich sicher noch einmal mehr kraftvoll.
    lass dich umfließen vom harmonischen plätschern und hab ein schönes wochenende 🙂
    allerliebste grüße zu dir!!
    babsi

  • admin:

    liebste elisabeth

    so schön und so wahr, du liebe!
    ich wünsche dir von herzen, dass du immer an deinem kraftplatz neue energie findest. deine ruhige sanfte ausstrahlung hast du wohl daher?:)
    allerliebste herzensgrüße zu dir*Lächel*
    babsi ♥

  • Liebe Babs,

    ich sehne mich nach Stille und DANKE dir für diese Zeilen … und bin jetzt mal weg … in die Sommer-Pause … bis bald …
    Herzliche und stille Grüße
    Doris

  • admin:

    liebe doris
    dann genie0e die stille und ruhe und lass es dir gutgehn.
    wünsch dir alles liebe *Lächel‘
    babsi

  • Zu deinen berührenden Worten, liebste Babsi, fällt mir gerade noch ein schöner Spruch ein, der mir mal irgendwo begegnet ist:
    Nicht die lauten sondern unsere stillen Momente sind die größten.

    Diese kleinen Auszeiten im Tagesablauf lassen uns neue Kräfte tanken und dann haben wir auch wieder Lust auf Gesellschaft. Alles im rechten Maß… denn wir Menschen sind oft wie besondere Pflanzen, die viel Pflege brauchen.

    Entspannte Seelengrüße… hier breitet sich nun nach einem kräftigen Gewitter endlich die ersehnte Frischluft aus…
    umarme dich, Gabriele 🙂

  • admin:

    liebste gabriele

    der spruch ist sehr gut 🙂
    ich bin nun auch immer wieder dabei zu versuchen, die hektik des alltages und der wiener stadt an mir vorbeiziehen zu lassen, doch das gelingt mir auch nicht immer. so lauf ich zb immer noch bahnen nach lach
    dafür gönne ich mir spätestens in meiner kleinen wohnung etwas ruhe und auch an schönen plätzen.

    bitte gewitter zu mir senden. hier tut sich NICHTS!!!
    allerliebste grüße von babsi

  • Das Video finde ich super, bin mehr als begeistert von

Kommentieren

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 945 mal aufgerufen
Heute: 65 Besucher
Besucher insgesamt: 145596
online: 2 Besucher
Webhost