Artikel-Schlagworte: „Blumen“

Dein Seelenhaus

Dein Schutz, deine Quelle
zum Finden von neuer Kraft
ein Platz, der dir Geborgenheit und Frieden schafft.
Die Sonne die durch deine Fenster lacht
und über deine guten Gedanken wacht
Blumen aus deinem Seelengarten
deren Duft dich trägt
ein Schleier des Lichts und der Freude, der sich über dich legt.
Pflege dein Haus und achte auf deine Seele
auf das sie noch lange glücklich in ihrem Haus lebe.

wachstum

 

 

 

 

(Quelle: Pixelio)

mit der Zeit lernst du,
dass eine Hand halten nicht dasselbe ist,
wie eine Seele fesseln.
Und dass Liebe nicht Anlehnen bedeutet,
und Begleiten nicht Sicherheit.

Du lernst allmaehlich,
dass Küsse keine Verträge sind
und Geschenke keine Versprechen.

Und Du beginnst
Deine Niederlagen erhobenen Hauptes
und offenen Auges hinzunehmen
mit der Würde des Erwachsenen
nicht maulend wie ein Kind.

Und Du lernst,
all Deine Strassen auf dem Heute zu bauen,
weil das Morgen ein zu unsicherer Boden ist.

Mit der Zeit erkennst Du,
dass sogar Sonnenschein brennt,
wenn Du zuviel davon abbekommst.

Also bestelle Deinen Garten
und schmuecke selbst Dir die Seele mit Blumen,
statt darauf zu warten, dass andere die Kraenze flechten.

Und bedenke,
dass Du wirklich standhalten kannst…
und wirklich stark bist.

Und dass Du Deinen eigenen Wert hast !!

(Kelly Priest)

 

noch Unsicher gehe ich auf dem Heute – Weg und suche nach der Mitte

nicht immer gelingt es

und ich richte den Blick sehnsuchtsvoll in eine Richtung

wissend dass jeder Schritt ein weiterer großer ist in meinem Leben.

und ich suche weiter nach Blumen für meinen Seelengarten

p1130423

 

 

 

 

(Photo: DominoXL, Pixelio

 

Wie sich die Bäume wiegen
im hellen Sonnenschein,
wie hoch die Vögel fliegen,
ich möchte hinterdrein,
möcht jubeln über Tal und Höhn.
O Welt, du bist so wunderschön
im Mai’n.
(Julius Rodenberg, 1831-1914)

Der Mai ist für mich immer etwas Besonderes.
Die Bäder sperren auf, alles steht und blüht schon in seiner Pracht
Das herrliche Naturgrün, wie hab ich es vermisst über den Winter
heute ist alles ja schon vor seiner zeit erblüht. und trotzdem für mich ist der Mai immer wieder ein besonderer Wonnemonat :-) )
Neues Leben
Meine Maiglöckcken blühen und duften grade so schöön

ich wünsche allen einen schönen Tanz in den Mai, möge er ein guter und glücklicher Monat werden

Der Sprung in der Schüssel

Es war einmal eine alte chinesische Frau, die zwei große Schüsseln hatte,
die von den Enden einer Stange hingen, die sie über ihren Schultern trug.Eine der Schüsseln hatte einen Sprung, während die andere makellos war und stets eine volle Portion Wasser fasste. Am Ende der lange Wanderung vom Fluss zum Haus der alten Frau war die andere Schüssel jedoch immer nur noch halb voll. Diesen Beitrag weiterlesen »

meine Themen
Archives
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 746 mal aufgerufen
Heute: 84 Besucher
Besucher insgesamt: 127469
online: 0 Besucher
Webhost