Artikel-Schlagworte: „Horizont“

leben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Leben
Ist meins
Dein Leben
ist deins
in meiner Welt
die ich mir webe
lebe ich, entwickel ich mich
lerne fallen
und weitergehen
werde gehalten
lerne zu halten
dein Leben ist deins
dass DU bestimmst

MEIN Leben das verstehe nur ich. Ich kann es füllen mit der bunten Vielfalt, die von mir ausgeht und díe mir das Leben bietet. Ich lebe MEIN Leben. Wenn ich Rat oder Anteilnahme brauche, komme ich zu dir und lass mir ein Stück von DEINER Weltsicht zeigen und wenn es zu mir passt, dann nehm ich mir gerne eine Kostprobe. Doch LEBE ich allein MEIN Leben..und du LEBST deins. Auch wenn etwas nicht  ganz nachvollziehbar ist und fremd wirkt….in diesem Moment ist es das Beste für uns.
Das Leben anderer ist für sie IHR Leben.
Lassen wir leben 🙂 Denn nur wir kennen unser Leben am Besten.

Auch wenn es mir manchmal schwerfällt und ich im inneren schreie..“Wie kannst du nur…?“Ich stecke nicht in der Haut desjenigen drinnen. Ich vertraue ins Leben..in MEIN Leben und in das derer, die sich mit mir verknüpfen.
Ich wünsche dir dass du DEIN Leben leben kannst

wasserglasblume

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grenzen aufbrechen, um sie neu zu setzen
Weiter und immer weiter gehen,
wo mag nur das Ende sein?
und der Tag und die Zeit
 an dem meine Grenze ist erreicht
auch er ist noch jenseits
 meiner grenzenlosen Gedankenwelt
(@Babsi)

Wenn ich träume und Glaube verändert sich meine Grenze, mein Horizont immer und immer wieder. Neues wird geschaffen,  es wird dir gesagt „Das geht doch nicht!“ Doch was geht und was nicht, bestimme nur ich.
Bin mutig und forsche weiter auf deinem Weg…die Grenzen sind noch lang nicht erreicht.

Auf der anderen Seite habe ich mir Grenzen geschaffen, die keiner überschreiten darf und kann.  Es sind Mauern aus Selbstliebe und Schutz. Ich habe im Lauf der Zeit gelernt, sie standfester zu machen.
Grenzen setzen finde ich wichtig, immer wieder neu setzen. Wir bestimmen, wo und wie wir etwas durchlassen zu uns…und wie weit wir gehen möchten.
(Bildquelle: Pixelio by Stachelbaerle)

herzballon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lass‘ dich nicht verwirren
von dem Angebot der
Freuden, Strafen,
Versprechen und Möglichkeiten…

Lass‘ dich nicht aufhalten
durch
Verbote, Regeln und Normen…

Geh dort entlang,
wo du meinst, es verantworten zu können.

Tritt ruhig einmal
neben die Etikette
und
du wirst sehen,
dass du auch dort
gut stehen kannst.
(kristiane allert-wybranietz)

ja, das nehme ich mir nun fest vor. JETZT
denn nur ich weiß, was für mich ok ist.
auch mal in unberührte Gebiete mich vorwagen
mein Gleichgewicht halten
die Aussicht genießen…
tief einatmen
Freiheit…..!
auch zu fallen

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 495 mal aufgerufen
Heute: 48 Besucher
Besucher insgesamt: 145230
online: 9 Besucher
Webhost