Artikel-Schlagworte: „Hand“

 

 

 

 

Immer mehr faszinieren mich die Menschen. Menschen sind jeden Tag ein Abenteuer, wenn man sich wirklich auf sie einläßt. Man kann nur staunen, nicht nur über das, was man sehen und greifen kann, sondern vor allem über das Geheimnis, das einem in der wunderbaren Verpackung des Leibes ganz nahekommt und doch unerreichbar fern bleibt.
Es gibt Menschen, die rennen an einem vorbei, als würden sie angezogen von einer mysteriösen Macht, die ihnen keine Ruhe läßt. Menschen mit fragenden Augen, mit angespannten Gesichtern. Menschen, die leiden. Menschen, die verzweifelt sind, bis ins Innerste verbittert. Menschen, die nicht mehr imstande sind, an irgend etwas Freude zu empfinden, Menschen, die nicht mehr leben. Ich begreife sie nicht und habe sie doch gern. Menschen, die mich brauchen, und Menschen, die ich brauche, die ich nicht entbehren kann.
Und da sind da auch die Menschen, deren Freude dich ansteckt, die dich auf einen guten Gedanken bringen, die dir weiterhelfen. Menschen, die dich gern sehen. Die vielen guten, einfachen Menschen mit einem verborgenen großen Reichtum in ihrem Herzen. Unter Menschen zu sein, das ist oft ein richtiges Fest.
(Phil Bosmans)

Oh ja ich bin gerne unter Menschen, rede mit ihnen und lache mit ihnen.Höre und staune, frage nach, erfahre Neues, tausche Gefühle und Worte aus. Ich lasse mich gerne von ihnen inspirieren und weiterbringen.  Ich gebe zu, ich bezeichne mich in manchen Situationen noch gern als Einzelgänger und ziehe mich in meine Welt zurück. Wir brauchen einander…füreinander…miteinander…um noch mehr und mehr zu lernen…über das Thema
MENSCHSEIN…in einer Welt in der kein Mensch wie der andere ist und doch jede Memge Gemeinsamkeiten zu entdecken sind
Ich bin gerne ein Mensch. Warum darüber klagen wenn soviel in und um uns steckt, was wir geschaffen haben.
Danke, dass ich es erleben darf und fühlen…ganz der Mensch 🙂 und auch für alle Mitmenschen um und für mich und meinem Weg…

babsi1981

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebste kleine Babsi!

Lange Zeit konnte ich dich nicht finden, bis du mir mit deiner liebevollen Art wieder begegnet bist. Erst hast du zaghaft gegen die Tür geklopft, ganz leise und schüchtern und es dir in meinem Herzen gemütlich gemacht, hast es warm erstrahlen lassen, mir dein offenes, fröhliches Kinderlachen geschenkt, dass durch mich weitergetragen wird voller Liebe und Freude. Ich freue mich so sehr, dass ich wieder einen innigen Kontakt zu dir gefunden habe, kleines liebevolles Wesen.
Ich nehme dich an der Hand und wenn du es willst auch in den Arm, möchte dir deine Sehnsüchte nach Liebe, Aufmerksamkeit und Vertrauen stillen..und dir zeigen: Ich bin IMMER für dich da!
Gerade hast du das Laufen gelernt, später als andere Kinder dennoch DU  HAST ES GESCHAFFT. In dir steckt soviel Kraft und Energie, die du immer wieder einsetzen kannst. Du bist etwas Besonderes, weil du MEIN KIND bist. Ganz egal, welche Hürden du noch in deinem Leben nehmen mußt, es warten noch mehr Freude und Schönes auf dich. Verliere dein Lachen nicht und hab keine Angst, vor Ablehnung anderer. Behalte dir deine Spiel und Entdeckerfreude.
Gehe deinen Weg mit offenem Herzen, gehe ihn bewußt mit deiner Entdeckerfreude…in DEINEM Tempo. Es gibt nur den richtigen Weg, wenn du dich von deinem Herzen führen läßt. Dein Blick, so klar und auch manchmal  traurig, deine Hände strecken sich der Welt voller Spannung entgegen und sagen: Ich bin DA, ich möchte Liebe geben und bekommen, spielen und Lachen.
Komme zu mir und lege dein kleines Herz in meine Hände. Ich erwarte dich mit offenen Armen. Will dir helfen, dich frei zu entfalten, dir alles zeigen und auch selber alles ausprobieren lassen, wovon du oft und gerne ferngehalten wirst. Diese Erfahhrungen sind so wertvoll Und trotzdem bist du von mir behütet, kleiner Schatz.
Wenn du traurig bist  weil dir irgendetwas nicht gelingt, so denke daran, dass es ganz viele Möglichkeiten gibt..auch für DICH. Habe freude und Spass daran, diese zu entdecken.

Du hast dir immer gewünscht, auch wenn du erwachsen bist, in deiner kleinen Welt soll es immer einen Platz für dich geben. Einen Ort an dem du ganz Kind sein darfst…diesen PLatz möcht ich dir immer geben. Ich möchte dir sagen und zeigen, dass es keinen Grund gibt, Angst zu haben, davor etwas „anders“ zu sein als andere…es ist DEINE Gabe, daraus für dich und für andere etwas daraus zu machen. Deine kinderaugen sehen so viel und lassen mich vieles wieder sehen.

Du schaffst ALLES, in dir IST alles, auch wenn es langsam ist. Jeden kleinen Schritt gehst du mit Freude und Hingabe an das Leben und an dich. Dein reines Herz strahlt durch mich hindurch.
Ich bin da für dich mit all meiner Liebe .
DANKE, dass es DICH gibt du kleine sonnige Babsi und dass du mich auch so liebst, wie ich bin!
DANKE dass du als große Babsi, mir kleinen Babsi Wärme und Trost spendest.
Ich möchte und werde diese Verbindung mit dir nicht mehr missen und ihn mehr und mehr vertiefen. Du und ich sind eins und das Foto von dir wird mich von nun an immer begleiten.
DANKE, dass DU bei mir bist!
DANKE, dass du soviel gibst und  ich soviel von dir lernen kann und behalten durfte bis jetzt.
Ich hab dich lieb, du kleiner Goldschatz!

PS: Das Foto ist aus dem Jahre 1981, da war ich gerade 2 *g*

(Ein ganz liebes DANKE an Elisabeth, du hast mich u.a wieder an meine kleine Babsi erinnern lassen!!♥)

bunterose

 

 

 

 

 

 

 

 

Die erste Begegnung nur in Zeilen
das Geschriebene von irgendwo auf dieser Welt so ansprechend
man schreibt zurück
spontaner, lockerer Austausch
viele Gemeinsamkeiten entdeckend wird der Kontakt immer häufiger und inniger.
Vertrauen und Verbundenheit spürend, zwischen den Zeilen eine Harmonie spürend.
es wird sich ausgetauscht, zaghaft angenähert, sich Zeit und Raum gebend für das individuelle Tempo….Berührungen der Herzen .
Bereicherung auf beiden Seiten durch die Worte des anderen.
Wie ein kleines Pflänzchen wird durch Behutsamkeit und Pflege und Liebe genährt, durch die gemeinsamen Schwingungen zum Blühern gebracht
Es wird telefoniert und damit ein weiterer Schritt in diese Beziehung getan. Das Bild des anderen wird immer klarer. Spannend zu sehen und zu entdecken  dieses Einlassen und Zulassen von Vertrauen und Nähe4 unabhängig von Ort und Entfernung. Eine farbenprächtige Sympathie auf beiden Seiten.  Etwas Spannung und Angst immer dabei, dass Erwartungen des anderen nicht erfüllt werden. Oder sind es die eigenen Erwartungen an mich? So steh ich nun da und biete dir mich an, als Freund, als  Gefährtin und Vertraute und  strecke dir gerne meine Hand entgegen.
Eine Melodie aus meinem Herzen läßt es uns spüren…ein besonderes Gefühl der Verbundenheit.
Ob es nun mehr Schreiben oder persönliche Treffen sind, unsere Herzen sprechen und fühlen für uns…denn Verbundenheit kennt kein Wie und kein Warum sondern nur das, was ist!
und jedes Stück Annährung , jedes kleine Stück, dass du bereit bist, mir zu offenbaren, ist eine große Freude und Bereicherung….ein Geben und Nehmen…unter Freunden ..in Verbundenheit
das erste Aufeinandertreffen  schon herbeigesehnt und nur noch mehr miteinander harmonieren…..
2 Seelen haben sich gefunden und lassen miteinander die schönsten Farben entstehen

DANKE DAFÜR an alle mit denen ich mich verbunden fühlen darf…

img_00034_kopie1

 

 

 

 

 

Lass deinen Mund sprechen
Was dein Herz fühlt
deine Gedanken und Gefühle
In dem Glauben, sie liebevoll angenommen zu wissen
Dein Strahlen, deine Wärme kehren zu dir zurück
Und dein Herz öffnet sich
Füllt sich mit Freude
Und lässt die Angst kleiner werden
Die dich am Vertrauen zweifeln lässt
Und dein Herz vor Verletzung schützen möchte
Teile deine Freude
Und sei bereit,  von anderen zu empfangen
Lasst ein Band der Freundschaft entstehen
dass euch hält

Misstrauen in Vertrauen wandeln
Verschlossene Türen aufmachen
Bereit dafür andere herein zulassen
Deine Wärme und Liebe zu fühlen
Die sanft und rieselnd wie das Plätschern von Bächen
Sich den Weg bahnen
Tief in dich hinein

Lass sie zu
Die Schwingungen
Lasse los und lasse zu
die Umarmung von Gefühlen
Sei bereit für Glück und Schmerz
für die Kraft, die daraus entsteht
Du bist ein wunderbares Wesen mit wunderbaren Gefühlen
Tief in dir…..
(Babsi)

Warum verstecken und davon ausgehen, dass du sowieso verletzt wirst?
Sich öffnen und zulassen, das Risiko eingehen, auch mal verletzt zu werden und  noch mehr Chancen auf spannende erfüllende Begegnungen.
Öffne dich…und DIR werden offene Herzen begegnen 🙂

Ich gehe weiter..das Herz weit offen

meine Themen
Archive
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 635 mal aufgerufen
Heute: 52 Besucher
Besucher insgesamt: 144640
online: 0 Besucher
Webhost