Archiv für die Kategorie „Allgemeines“

Die Hälfte der Rehazeit ist schon wieder um. Die Zeit fliegt und obwohl ich hier viel Zeit mit Therapien und anderen Aktivitäten verbringe habe ich dennoch auch viel Zeit für mich alleine. Ich merke, wie dieser Bewegungs-Ruhe-Rhythmus gut tut, mein Körper fühlt sich gesund und fit, viel Stress der letzten Monate fällt langsam ab und macht neuen Ideen Platz.
Neben schwimmen, Ergotherapie, Physiotherapie, Haushaltstraining, kreativen Gruppen, Krafttraining usw bleibt immer wieder Zeit für einen kurzen Plausch zwischendurch. Viele Geschichten gibt es, angefangen von den verschiedensten Schicksalsschlägen, die in diese Reha geführt haben bis hin zu verschiedenen Alltagsgeschichten aus dem Leben. Dabei kommt es auch oft vor, dass mir Sachen gesagt werden, wie ICH das Leben am sichersten meistern kann, wie dieses oder jenes sein sollte, um zb eine erfüllte Partnerschaft zuhaben, zufrieden zu leben oder sogar auch, was ich mit meinem Körper mache.
Ich habe hier schon mal etwas über den Begriff NORMAL geschrieben. Es ist schade, dass es anscheinend für viele nur diesen einzigen richtigen Weg gibt,um jemand bestimmter zu sein..nicht für mich sondern für andere.
Die letzten Jahre habe ich viel gemacht, was sich für MICH gut angefühlt hat. Auch, wenn ich andere um Rat gefraggt habe, entschieden habe doch ich. Dadurch hab ich mehr und mehr begonnen, mich wahrzunehmen und nach meinen Regeln zu leben. Dieses Selbstbewusstsein, dieses Leben ganz selbstverständlich zu erleben wächst immer mehr und Hindernisse lassen sich auch leichter nehmen.
Ich sehe, was ich alles KANN, obwohl mir oft gesagt wurde „Das kannst du nicht“
Ich lerne eigene Wege zu gehen, auch wenn sie vielleicht etwas beschwerlicher erscheinen.
Ich achte auf meine Gefühle, auchwen sie nicht immer „logisch“ erscheinen, welches Gefühl ist das?
und: wenn ich wieder mal Ungeduld, Zweifel, Trauer, Wut auf mich selbst oder andere empfinde, dann versuche ich nicht mehr zu verdrängen und nehme mir die Zeit, zu sehen, was ist und warum.
Hier in diesen Wochen hier in dieser Klinik merke ich, wie viel Möglichkeiten ich habe in diesen Leben, auch oder gerade wegen gewisser Einschränkungen. Das erfüllt auch mit einer Dankbarkeit und Demut gegenüber dem Leben.

Am Donnerstag bin ich zurückgekommen, nach 4 Tagen im wunderschönen (aber ´teuren) Velden am Wörthersee (Kärnten) Es waren schöne und aufregende Tage an denen ich-stets treu und liebevollbegleitet- die Vorzüge eines 4- Sterne hotels und Velden selber genießen konnte. Ja, es gab auch Sonne, die bmir etwas Gesichtsröte schenkte :-)
Ein ganz besonderer Urlaub, wo ich auch etwas auf den Spuren der Vergangenheit wanderte. So besuchte ich einmal das Grab meines Vaters und sein Elternhaus. Es war doch  ein sehr komisches Gefühl, einen Teil zu finden, der einmal zu mir gehörte und noch immer ein Teil von mir ist, und doch sehr fremd. Eine Form von Liebe, die es einmal gab und die mich heute noch begleitet.

Morgen geht nun nach meinem mittlerweise abgeschlossenen Umzug das nächste Vorhaben 2011 los: 4 Wochen Kur. Wieder ein spannendes Minikapitel,wieder eine neue Umgebung mit neuen spanenden Efahrungen. Doch ist es gut und beruhigend, zu wissen, dass mir gewisse Dinge und Menschen auch in und nach dieser Zeit noch bleiben. Ich freue mich auf das, was kommt. Ich werde hier weiter (und nun auch öfters) berichten nach ein Paar Tagen Einlebungszeit

…oder eine zeitlich-schöpferische Kreativpause lege ich hier nun gerade ein. DEnnoch werde ich bald wiederkommen zum schreiben und kommentieren.  Ich kann nicht ohne Schreiben sein…und gerade jetzt gibt es so viel, was meine Gedanken an Worte zaubern.
Es ist nun endlich soweit: übermorgen bekomme ich die Schlüssel einer ganz neuen Wohnung überreicht, eine Wohnung, die von Anfang an MEINE eigene Wohnung sein wird. Danach gehts gleich los mit dem Herrichten, umsiedeln und den vielen anderen “Kleinigkeiten” die anstehen :)
Ein wichtiger und großer Schritt, der sehr viel bewegen wird….in mir und um mich.
Ich freue mich auf diese turbulente Zeit, werde hier ab und an berichten. Bald kommt dann auch wieder die Zeit, hier wieder mehr zu schreiben und zu lesen :)
Alles LIebe für euch :)

bABSI

Ich habe hier einen wunderschönen Award bekommen und möchte diese Gelegenheit heute mal nutzen, mich zu bedanken. Nicht nur für einen Award, sondern auch für die liebevollen Kontakte, die durch das bloggen so entstanden sind. Ich freue mich, dass es mir gelungen ist, einige Menschen mit dem, was ich schreibe, zu erreichen, gemeinsam lachen, nachdenken, Gedanken teilen,….
Ich danke euch allen..und nun werde ich mal brav die Regeln des schönen Awards befolgen :)

-Danke der Person, die Dir diesen Award gegeben hat

aber von Herzen gerne :-)
Liebe Emily, ich danke dir ganz ganz herzlich für diese wunderbare Auszeichnung. Schön, dass du hier bist und auch in deinem Blog zu lesen bereitet mir viel FReude, Lachen und gute Laune!

Erzähle 7 Dinge über Dich selbst

na gut:

1) ich bin ein schokoholic

2) ich bin manchmal wirklich erschreckend nah am WAsser gebaut. So genügt oft schon eine KLeinigkeit, und es kommen Tränen…auch der Freude

3) wenn ich zuvie4le Dinge auf einmal tun muß,  läuft alles schief. WEr hat eigentlich gesagt, Frauen wären multitaskingfähig?

4) Es ist schön,  Freude und auch Trauer mit Menschen, die mir vertraut sind zu teilen.

5) Ich bin ein kleiner Morgenmuffel…außer, wenn ich durch ein strahlendes Guten Morgen geweckt werde.

6) Bei komplizierten Dingen lasse ich lieber andere vor.

7) Ich träume für mein Leben gerne

- Überreiche diese Auszeichnung an bis zu 10 weitere Blogger

na endlich!*lächel*

Lebensfreude, Liebe, Herzenswärme: Diese Begriffe sind die ersten, die mir zum Blog von Elisabeth einfallen. Hier lese ich jeden Tag, um mich für den Tag inspirieren zu lassen. Elisabeth ist neben ihrer warmherzigen Art auch sehr sehr vielseitig und bei ihr weiß ich: man/frau ist bei ihr gut aufgehoben. Schön, dass du da bist und wir uns begegnet sind, liebste Elisabeth*freu*

Auch wenn Andrea nun erstmal pausiert, um sich für etwas Neues vorzubereiten, ihr Blog ist für mich ein wichtiger Begleiter geworden. Gedanken gepaart mit Andreas fröhlichen und herzlichen Wesen lassen mich oft auch mal die Zeit vergessen. DAnke, liebste Andrea, dass du da bist und auch noch da bleiben wirst. Ich freue mich

Bei Seelenfrau Gabriele lese ich von Herzen gern, lasse mich berühren und inspirieren von ihrem einfühlsamen Spiel mit Worten. Ich freue mich, dass ich dich lesengelernt und auch schon kennenlernen durfte, du leber Paradiesvogel. Deine positive Freude ist ansteckend und geht über die LÄndergrenzen hinaus. Schön, dass DU da bist

Bei Dori geht es wirklich querbeet von den Themen her und oft bleibe ich einfach nur fasziniert und nachdenklich zurück. Ich spüre aus ihren Zeilen viel Kraft und auch Freude am Leben. Ihr Blog war der erste, auf dem ich kommentiert habe und durch den ich auf weitere wundervolle Blogs gestossen bin. Dori, einfach danke, dass du da bist

Martina ist ein Schreib- UND Fototalent. Egal, ob sie mit Buchstaben spielt, oder ihrem Pepper, jeder Beitrag entläßt mich mit einem Shmunzeln und guter Laube. Liebe Martina, ich lese einfach gern bei dir :) )

Bei Gaba ist es einfach ultramindmäßig gut. Du weißt nicht, was Ultramind bedeutet? Es ist eine wunderbare Methode, die dir hilft, zu entspannen,  mehr nach innen zu gehen und Kontakt mit dir selber zu bekommen, sich zufriedener und gelöster zu fühlen und einfach mal Abschalten. Danke liebe Gaba, für diese tolle Erfahrung, die ich schon bei dir erleben durfte in deinen Kursen.

Ein schöner Blog mit viel Licht ist der von Johanna. Ob es Botschaften des Lebens sind oder Gedanken des Lichts, hier werde dringt ein warmer Lichtstrahl durch mich hindurch. Schön, dass ich dich gefunden habe!!

Wenn ich bei Jürgen lese, dann muß ich einfach das Leben lieben. Sein Sinn für kleine Dinge, die doch so groß sind lassen mich meine Dankbarkeit, dieses Leben zu leben auch spüren. Außerdem hat Jürgen einen  tollen Kurs für noch mehr Selbstbewußtsein.
Danke lieber Jürgen für alles!!

Der Kontakt zum inneren Kind ist bei Marinas Blog im Vordergrund. Einfühlsam und liebevoll stellt sie eine innige Verbindung zw Herz und Geist und Seele in deren Mittelpunkt..DU selbst und dein inneres Kind. Liebe Marina, dein Blog ist eine Bereicherung für mich.DANKE

-Lasse die Blogger wissen, dass du ihnen den Award verliehen hast

mach ich…gleich nach dem Frühstück :)

ps: Dieser Award darf einfach mal angenommen werden :=

und heute hat auch mein Blog schon wieder ein Jahr mehr geschafft. Ein Jahr voll mit Ereignissenn und Begegnungen..und bunten Kommentaren. Das Blogkind hat sich entwickelt, so wie auch ich und es scheint noch kein Ende in Sicht. Als ich anfing, wußte ich noch nicht, was daraus entsteht. Inzwischen hatte ich – und habe ich noch- durch das bloggen schon so schöne und interessante, herz-liche Begegnungen, dass mir dieses Hobby schon richtig ans Herz gewachsen ist. Genau das versuch ich ich auch immer wieder in meinen Beiträgen hineinzupacken. Ob es nun Gedichte sind, Gedanken, Alltagsgeschichten, ich nehme so gut es geht aus meiner”Herzensperspektive”  wahr.
Auch das Schreiben bringt Menschen zusammen. Ein riesengroßes Danke an euch alle, die hier lesen, teilen, mitgehen, mitlachen..und ein Stück von sich hier lassen.
Die Zukunft hält noch viele spannende Sachen bereit, die auch gerne mitgeteilt werden möchten von mir für euch und auch für mich. Manchmal staune ich selber, wie Gedanken sich plötzlich wie ein Zauber entfalten und zum Aufblühen beginnen und was daraus entstehen kann
Schön, dass DU zu mir gefunden hast und mit deinem Interesse, deinen Gedanken und /oder Kommentaren meine Gedanken und Worte mit Leben füllst
Auch besonders liebe Gedanken möchte ich heute an die senden, denen ich in diesem und in den letzten Jahren schon persönlich bzw live begegnen durfte. Jede war für sich spannend, herzlich und bereichernd und hat mich sehr geprägt, auch der schriftliche persönliche liebe-volle Austausch ist einfafach  etwas Besonderes.
Ich freu mich  über das, was alles ist und auch auf das, was noch kommt!:-))))

Alles Liebe

Babsi

Hallo an alle :-)

Ich wünsche euch nachträglich einen schönen ersten Advent und hoffe, ihr kommt gut durch diese Zeit. Draußen ist es so schön kalt, da macht das kuscheln bei Kerzenschein und -duft noch viel mehr Laune. Für etwas vorweihnachtlicher Stimmung sorgt auch schon etwas Schnee und die Adventmärkte.
Es soll eine Zeit der Besinnung sein, die das alte Jahr still und ruhig ausklingen läßt. Trotzdem seh ich in den Einkaufsstrassen reges und hektisches Treiben. Umso wichtiger empfinde ich es, es ruhig angehen zu lassen und nur zb nur dann etwas zu tun, wenn ich es gerne möchte, auch beim Schenken. Wenn ich etwas schenke, dass ich in einem für mich guten Moment gekauft habe, dann macht mir das Schenken doppelt so viel Freude.

Etwas verspätet zum Adventauftakt kommt nun endlich mein Kalender für euch :-)   Ich wünsche euch viel Freude damit und bedanke mich nochmal ganz herzlich an euch für eure tollen Texte :) )

Klick auf das Bild

kalenderkl

adventsk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…die Zeit, die rennt.
In wenigen Wochen ist schon wieder Weihnachten. Das Jahr fliegt gerade wieder einmal seinem Ende zu.
Ich bin gerade dabei, ein kleines Projekt zu machen, nämlich einen Adventskalender. Schon seit Oktober jongliere ich mit Weihnachtsbildern herum *grins*. Dieser Adventkalender (online natürlich) soll auch ein kleines DAnkeschön an euch sein, für die nette Begleitung über Monate und auch Jahre schon.
Wenn ihr wollt dann könnt ihr mir ein paar Gedichte, Gedanken oder auch Texte senden, die ihr gern im Kalender lesen möchtet. Es können auch eigene sein. Bitte diese sobald, als möglich senden :) )) krebsbabs@gmx.at
Der Dezember kommt bald *lächel* und trotzdem genieße ich den Herbst noch, solang er dauert…

meine Themen
Archives
Blog Statistik
free counters
Besucher
Seit dem 29. November 2008 wurde diese Seite 344 mal aufgerufen
Heute: 1 Besucher
Besucher insgesamt: 123654
online: 1 Besucher
Webhost